• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2018

Gratis – Der Gnade Gottes begegnen
Exerzitien

„Wechselnde Pfade, Schatten und Licht; alles ist Gnade, fürchte Dich nicht!” (alter baltischer Hausspruch)

Ja, dieser alte Hausspruch, der übrigens auch eine Melodie hat, bringt es doch wirklich auf den Punkt: Unser Leben, unsere Wirklichkeit ist eine ständige Suche, ein ständig wechselnder Weg zwischen Schatten und Licht, eine ständige Suche nach Gemeinschaft mit Menschen, – aber auch die Erfahrung von Blindheit unserer Herzen und Trennung...von „Schatten”. Um tiefer in das Geheimnis unseres Lebens und des Lebens mit Gott in Jesus Christus hinein zu finden – so wie schon Ignatius von Loyola uns aufruft: „Gott zu suchen und zu finden in allen Dingen!”

Dem wollen wir an fünf Abenden gemeinsam nachgehen als persönliche Vorbereitungszeit auf Ostern. Sie sind herzlich eingeladen!

  • 1. Abend: 19.2.2018

    Meine Wirklichkeit – Meine Gottesbilder

  • 2. Abend: 26.2.2018

    Gottes Gnade in meinem Leben

  • 3. Abend: 5.3.2018

    Was trennt mich? Wo trenne ich mich?

  • 4. Abend: 19.3.2018

    Mit Jesus auf dem Weg der Gnade

  • 5. Abend: 26.3.2018

    Gnade erleben - Abschluss mit Gottesdienst und Agape


Beginn:

jeweils 20:00 Uhr, der 5. Abend beginnt um 19:30 Uhr!

Ende:

jeweils ca. 21:45 Uhr

Ort:

Seniorenhaus St. Laurentius, Laurentiusstr. 38/40,
in der Kapelle

Begleitung:

Magdalena Foerster, Heilpädagogin
Manfred Langner, Pastoralreferent

Teilnehmerzahl:

max. 20 Personen

Die Abende bauen aufeinander auf. Deshalb gehört die Teilnahme an allen Abenden zum Prozess der Exerzitien im Alltag.

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl die Teilnehmer begrenzt.
Bitte melden Sie sich daher frühzeitig und verbindlich an:

Rückfragen richten Sie bitte Herrn Bernhard Schornstein.