• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Konzertabend des Instrumentalvereins Richterich

Am Samstag, 28. April 2018, veranstaltet der Instrumentalverein Richterich in der Peter-Schwarzenberg-Halle, Grünenthaler Straße, in Richterich sein traditionelles Frühlingskonzert mit Musik aus neuer und vergangener Zeit unter dem Motto: Musik kennt keine Grenzen. Was ist Blasmusik ohne Marschklänge, ohne Böhmische Polkas, ohne Deutsche Filmmusik, was beglückt die Jugend mehr als moderne Rhythmen wie Pop, Rap und Rave? Zwei Stunden non stop Programm, mehr als zwanzig mal werden 50 Musiker unter dem Dirigat von Willi Beckers zu ihren Instrumenten greifen.

Wer erinnert sich nicht an Kaiserin Sissi, wenn die Musik mit ihren flotten Marschklängen aufwartet, wenn Berliner Luft mit der Filmmusik aus dem weißen Rössel wetteifert, Anatevkas lyrische Gesänge im Gegensatz zur Filmmusik aus Ben Hur ertönen, wenn Dakota aus uralten Indianerzeiten uns rührende aber wundersame, schmelzende Melodien verspricht und, und, und... – mehr als zwei Stunden zu Herzen gehende Musik.

Das Jugendorchester des Vereins wird mit einigen Vorträgen aus der neueren Musikzeit den Auftakt zum Konzertabend geben und Proben seines Könnens zeigen. Wieder ein vielversprechender Abend. Kommen Sie, es lohnt sich.

Der Beginn ist 19:30 Uhr, der Einlass: 19:00 Uhr und, der Eintritt ist wie immer frei, eine Spende für die Ausbildung des jugendlichen Nachwuchses und damit für unseren Fortbestand wird gerne entgegen genommen.

J. R.