• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gedenkfeier an das Ende des Ersten Weltkriegs

„Der Große Krieg” nennen Franzosen und Engländer den Ersten Weltkrieg, in dem Millionen Menschen auf den Schlachtfeldern Europas starben. Auch aus unseren Gemeinden kamen viele Soldaten nicht mehr heim.

100 Jahre nach dem Ende des Großen Krieges wollen wir uns an die Opfer erinnern. Denn ihr Schicksal warnt uns auch heute noch vor den Folgen von Nationalismus und Egoismus. Die Cellistin Gisela Maercker, Angelo Scholly am Klavier und der SanktMartinusSingkreis begleiten uns durch die Lieder, Texte und Aktionen.

„1918-2018. Erinnern. Gedenken. Aufstehn”.

Sonntag, 18.11.2018, 17:00 Uhr, Kirche St. Martinus, Richterich

Für die Vorbereitungsgruppe
Christina Brunner