• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Konzert des Neuen Orchesters Aachen

in St. Martinus, Richterich, am Sonntag, 2. Februar 2020, um 17:00 Uhr

Das Neue Orchester Aachen (NOA) ist ein Liebhaberorchester, das seit 2000 besteht. Es ist aus der Fusion der Orchester der Volkshochschule Aachen und des Universitätsklinikums Aachen hervorgegangen. Seit Januar 2015 steht es unter der musikalischen Leitung des gebürtigen Chilenen Felipe Canales. Das Repertoire umfasst Werke vom Barock bis zur Moderne, die regelmäßig in Aachen und Umgebung aufgeführt werden.

Bereits im Sommer 2017 gab das Orchester sein Konzertdebüt in St. Martinus. Bei dem Konzert am 2. Februar wird das Konzertstück op.84 von Max Bruch sowie Werke skandinavischer Komponisten aufgeführt: „Cantus Arcticus” von E. Rautavaara, die „Lyrische Suite” von Edvard Grieg und die „Karelia-Ouvertüre” von Jean Sibelius. Solist ist Vinh Pham (Violine).

Die Musiker freuen sich über Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Konzertkosten sind willkommen.