• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gemeinsamer Kalender der Gemeinden

St. Heinrich

St. Laurentius

St. Martinus

St. Konrad

St. Peter

St. Sebastian

Inhaltsverzeichnis

November 2017

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

30

31

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

1

2

3

 


 Veranstaltungen


 
3.11.2017, 15:00 Uhr

Netzanschluss: „Zeig mir, wie Du kochst!”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen… deshalb freuen wir uns darauf, dass Menschen unseres Netzwerkes uns ihr „Lieblingsessen” vorstellen. Gemeinsam werden wir zubereiten, voneinander lernen und genießen!

Termine:

Freitag, 3. November 2017, 15:00 Uhr

Ort:

Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540, 52074 Aachen

Anmeldung:

bei Frau U. Overs telefonisch:

4.11.2017, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter

Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… an dem Gemeinsamkeit
   statt Einsamkeit sein kann.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Termine

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd im Gemeindezentrum von St. Philipp Neri und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

St. Philipp Neri

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp-Neri-Weg 7, Aachen – Gut Kullen

Die nächsten Termine in St. Philipp Neri:

 

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Die nächsten Termine in St. Sebastian:

Ansprechpartner

4.11.2017, 16:00 Uhr

Herbst-Basar in St. Laurentius

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Basar zu Gunsten unserer Bücherinsel: Am 4. und 5. November 2017 lädt ein buntes Angebot mit Büchern und Bildern zur Heimatkunde (Aachen und Umgebung), mit Pelz- und Leder-Bekleidung, Schmuck und allerlei hübschem Krimskrams zum Suchen und Finden ein:

  • Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77
  • Samstag, 4.11.2017, ab 16:00 Uhr
  • Sonntag, 5.11.2017, ab 10:00 Uhr

Wir freuen uns (mit Kaffee, Saft und Plätzchen) auf viele Besucher.

5.11.2017, 10:00 Uhr

Herbst-Basar in St. Laurentius

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Basar zu Gunsten unserer Bücherinsel: Am 4. und 5. November 2017 lädt ein buntes Angebot mit Büchern und Bildern zur Heimatkunde (Aachen und Umgebung), mit Pelz- und Leder-Bekleidung, Schmuck und allerlei hübschem Krimskrams zum Suchen und Finden ein:

  • Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77
  • Samstag, 4.11.2017, ab 16:00 Uhr
  • Sonntag, 5.11.2017, ab 10:00 Uhr

Wir freuen uns (mit Kaffee, Saft und Plätzchen) auf viele Besucher.

9.11.2017, 18:00 Uhr

Wir feiern St. Martin

Wir ziehen mit St. Martin und unseren leuchtenden Laternen am Donnerstag, 9. November 2017, durch die Straßen und starten mit einem gemeinsamen Einsingen in der Pausenhalle der GGS Laurensberg um 17:45 Uhr und gehen dort um 18:00 Uhr los durch die Vetschauer Straße, Laurentiusstraße, Karl-Friedrich-Straße und den Hander Weg. Zum ersten Mal werden das Martinsfeuer und das Martinsspiel nicht auf dem Sportplatz, sondern auf dem Schulhof des Schulzentrums stattfnden.

Dort werden auch die Martinsbrötchen gegen Vorlage einer Wertmarke ausgegeben. Die Wertmarken (50 Cent) werden verkauft: in der Bäckerei Krings vom 30.10. bis 7.11.2017 und am 6. und 7.11.2017 in der GGS Laurensberg, im Kindergarten St. Laurentius, im Kindergarten An der Rahemühle.

Für tatkräftige Hilfe danken wir jetzt schon allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, der Polizei, dem Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Laurensberg, den St. Laurentius-Schützen, den St. Laurentius-Bogenschützen und dem Malteser Hilfsdienst.

9.11.2017, 20:00 Uhr

Sonne, Mond und Sterne im Kirchenjahr

Was auf den ersten Blick Fragen aufwirft, stellt sich auf den zweiten Blick als spannende Begegnung heraus. Dass der Mond etwas mit Ostern zu tun hat und die Sonne mit Weihnachten, ist sicher bekannt. Warum das so ist und wo die geschichtlichen Wurzeln sind, das beleuchtet Petrus Rick sowohl von der astronomisch-naturwissenschaftlichen Seite als auch von der religiösen Symbolik her. Als ehemaliger Mathematik- und Physiklehrer zeigt er, wie sehr Religion und Astronomie ineinander verwoben sind.

Die Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus lädt Sie herzlich dazu ein am Donnerstag, 09.11.2017, 20:00 Uhr, Pfarrsaal St. Martinus, Horbacher Straße.

Norbert Dreßen

10.11.2017, 18:00 Uhr

Wir feiern St. Martin

Am Freitag, 10.11.2017 ist es wieder soweit: Der Martinszug zieht durch Horbach. Herzlich willkommen sind Groß und Klein, die dieses bunte, traditionelle Fest gemeinsam feiern wollen. Treffpunkt ist die Horbacher Grundschule, Oberdorfstraße 11, um 17:45 Uhr. Der Zug startet um 18:00 Uhr. Der Zugweg, angeführt von St. Martin und begleitet durch den Instrumentalverein Richterich 1897 e.V., führt in diesem Jahr durch folgende Straßen: Von der Oberdorfstraße in die Scherbstraße, weiter in die Lehnsherrenstraße und in die Rosenstraße, vom Katschenbruch wieder in die Scherbstraße, dann zurück in die Lehnsherrenstraße, in den Wiesenweg bis zu der Wiese gegenüber dem Friedhof. Dort wird das Martinsfeuer brennen. Die Kinder freuen sich über geschmückte Fenster entlang des Zugweges. Am Feuer wird die Martinsgeschichte vorgelesen, dazu gespielt und gesungen. Wer sich nicht ganz so textsicher fühlt, fndet die Liedtexte im Beilagenzettel.

Im Anschluss fndet ein gemütlicher Ausklang bei Kinderpunsch und Glühwein sowie Weckmännern und Martinsbrötchen an der Horbacher Grundschule statt. Bons für den Erwerb eines Weckmanns können am Martinsabend an der Kasse gekauft werden. Natürlich wird auch in diesem Jahr wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen stattfnden. Lose hierzu gibt es ab dem 3.11.2017 in der Gaststätte Bosten. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und gesellige Stunden.

Das Martinskomitee Horbach

11.-12.11.2017

Wahl zur Gemeindeleitung, zum GdGRat und zum Pfarreirat

Wahlplakat des Bistums zur Wahl 2017

Wie auf der Pfarrversammlung bereits dargestellt, wählen wir am 11. und 12.11.2017 nicht nur den neuen Pfarreirat, sondern mit dem neuen GdGRat auch eine neue Gemeindeleitung, deren Legislatur immer an die Legislaturperiode des GdGRates gekoppelt ist. Die amtierende Gemeindeleitung freut sich, dass alle Kandidaten zum GdGRat bereit sind, gleichzeitig für die neue Gemeindeleitung zu kandidieren. Konkret bedeutet dies, dass wir wie bisher aus allen 3 Pfarreien je 2 Vertreter für den GdGRat wählen. Da bisher jeweils 2 Vertreter aus unseren 3 Pfarreien in der Gemeindeleitung saßen, bilden wir mit dieser Wahl gleichzeitig auch die neue Gemeindeleitung. Wir erhoffen uns von dieser personalidentischen Besetzung eine Vereinfachung der komplexen Gremienlandschaft und dadurch schnellere Entscheidungswege für unsere 3 Pfarreien im Kontext der GdG.

Gemeindeleitung

Die Kandidaten und Kandidatinnen für den GdGRat kandidieren zugleich für die Gemeindeleitung. Sie wählen also in einer Wahl für zwei Gremien.

GdGRat

Der GdGRat wird in jeder Pfarrei mit einer eigenen Liste gewählt. Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder hat der bisherige GdGRat auf 2 pro Pfarrei festgelegt.

Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeindeleitung und GdGRat in St. Laurentius
Rolf Bohren

Rolf Bohren
51 Jahre,
sebstständiger Druckermeister,
Butzweide 20

Dr. Klaus Jörissen

Dr. Klaus Jörissen
68 Jahre,
Pensionär,
Rathausstr. 28

Dagmar Monteiro Pai

Dagmar Monteiro Pai
55 Jahre,
Ärztin,
Rosenhügel 8

Dr. Herbert Pichler

Dr. Herbert Pichler
65 Jahre,
Apotheker,
Mittelstr. 39

Pfarreirat

Den Pfarreirat wählt jede Pfarrei für sich.
Er soll wie der bisherige Pfarreirat in St. Laurentius 9 Mitglieder haben.

Kandidatinnen und Kandidaten für den Pfarreirat in St. Laurentius
Stefanie Fröschen-Behrens

Stefanie Fröschen-Behrens
44 Jahre,
Ärztin,
Theaterstr. 50-52

Klaus Geller

Klaus Geller
55 Jahre,
Dipl. Ing. Agr.,
Orsbacher Str. 1

Rolf Gerards

Rolf Gerards
55 Jahre,
Verwaltungsangestellter,
Laurensberger Str. 97

Herbert Habets

Herbert Habets
71 Jahre,
Pensionär,
Hander Weg 47

Maria Koß

Maria Koß
51 Jahre,
Sparkassenbetriebswirtin,
Schloß-Rahe-Str. 99

Barbara Peters

Barbara Peters
42 Jahre,
Apothekerin,
Seffenter Berg 14

Andreas Petz

Andreas Petz
35 Jahre,
Ingenieur,
Schloßweiherstr. 14a

Barbara Ringbeck

Barbara Ringbeck
41 Jahre,
Grundschullehrerin,
Teichstr. 26

Uta Schmieszek

Uta Schmieszek
48 Jahre,
Kfm. Angestellte,
Rastfeldchen 7

Wahlplakat des Bistums zur Wahl 2017
Wahlvorgang

Sie wählen auf zwei verschiedenen Wahlzetteln: auf dem einen maximal 9 Personen für den Pfarreirat und auf dem anderen maximal 2 Personen für den GdGRat und damit zugleich für die Gemeindeleitung.

Wahlberechtigung

Wählen darf jeder Katholik, der am Wahltag mindestens 14 Jahre alt ist und in unserer Wählerliste steht. Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz nicht in der Pfarrei haben, in der Sie wählen möchten, können Sie sich am Wahltag im Wahllokal als auswärtiger Wähler registrieren lassen. Sie müssen dann lediglich unterschreiben, dass Sie Ihr Wahlrecht nur einmal ausüben werden.

Wahlorte und -zeiten in St. Laurentius

Wahllokal Seniorenhaus:
Samstag, 11.11.2017, 16:00-16:30 Uhr

Wahllokal Bücherinsel:
Samstag, 11.11.2017, 17:30-19:30 Uhr
Sonntag, 12.11.2017, 10:30-11:30 Uhr

Briefwahl

Briefwahl ist möglich. Briefwahlunterlagen können Sie bis spätestens 7.11.2017 in Ihrem Pfarrbüro beantragen.

Antrag auf Ausstellung eines Briefwahlscheines

Bitte

Machen Sie bitte von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und stärken Sie die Kandidatinnen und Kandidaten. Es sind nicht immer so viele Kandidatinnen und Kandidaten da, dass eine echte Wahl geschehen kann oder dass ein Gremium ganz besetzt werden kann. Aber auch dann ist Ihre Teilnahme an der Wahl im Sinne einer Bestätigung sehr wichtig, damit die, die sich engagieren wollen, Ihre Rückendeckung erfahren.

Vielen Dank!

Erbenisse

Die vorläufigen amtlichen Endergebnisse werden voraussichtlich am späten Sonntag-Nachmittag auf unseren Internetseiten veröffentlicht.

11.11.2017, 18:00 Uhr

Wir feiern St. Martin

Am Samstag, 11. November 2017, ziehen wir mit St. Martin auf seinem Pferd wieder durch Alt-Richterich. Die Aufstellung beginnt um 17:45 Uhr an der Grundschule in der Grünenthaler Straße 2. Alle Kindergartenkinder stellen sich an der Schule auf, die Schulkinder sammeln sich zunächst auf dem Schulhof und schließen sich dann den Kindergartengruppen an. Danach folgen alle anderen. Um 18:00 Uhr starten wir mit unseren bunten Laternen und singen, begleitet von dem Instrumentalverein Richterich und einer Flötengruppe, Martinslieder.

Wir ziehen zur Horbacher Straße, durch die Martinusstraße, Fassinstraße, Dellstraße, Banker-Feld-Straße, Vetschauer Weg, Pfalzgrafenstraße, Grünenthaler Straße zum Sportplatz Kaletzbenden. (Änderungen des Zugverlaufs sind kurzfristig möglich.) Dort werden wir die Martinsgeschichte hören und Martin wird – wenn das Martinslied erklingt – seinen Mantel mit dem Bettler teilen. Die Ausgabe der Weckmänner erfolgt danach gegen Bon auf dem Platz vor der Peter-Schwarzenberg-Halle an drei Stellen: am Kinder- und Jugendzentrum CUBE, bei der Feuerwehr und im Eingangsbereich der Peter Schwarzenberg-Halle.

Mit einem Bon erleichtern Sie uns die Ausgabe. Diese können Sie in der Grundschule, in den KITAS des Familienzentrums, Richtericher Straße und Grünenthaler Straße, in der KITA St. Martinus, Fassinstraße, und im Pfarrbüro St. Martinus während der Öffnungszeiten und zusätzlich am Martinsabend an der Peter-Schwarzenberg-Halle für 1,50 Euro kaufen.

Die Richtericher St. Hubertus-Schützen werden auf dem Feuerwehrplatz wieder Glühwein anbieten.

Alle Anwohner des Zugweges bitten wir freundlich, ihre Häuser und Fenster zu schmücken und Fahrzeuge für die Dauer des Umzugs anderweitig zu parken. Schon heute bedanken wir uns bei allen Aktiven für ihr Engagement und freuen uns auf ein fröhlich-besinnliches Fest.

11.11.2017, 19:00 Uhr

Benefizkonzert für das Stadtteilnetzwerk Netzanschluss

Logo Netzanschluss

Netzanschluss lädt ein zum Benefizkonzert für das Stadtteilnetzwerk:

11. November 2017 um 19:00 Uhr im Saal des Gemeindezentrums St. Philipp Neri

Freuen Sie sich auf einen fröhlichen, unterhaltsamen und entspannten Abend mit verschiedenen Ensembles, Gesang, Instrumentalmusik und ganz viel Spaß und Herzblut!

Eintritt auf Spendenbasis

Lassen Sie sich überraschen und berühren!

Flyer zum Benefiz-Konzert
12.11.2017, 11:30 Uhr

Einladung zur Familienmesse in St. Martinus

Wir laden ganz herzlich ein zur Familienmesse am 12. November 2017 um 11:00 Uhr in St. Martinus.

St. Martin…

Fenster mit St. Martin

…ist der Namenspatron unserer Gemeinde.

Kennst Du seine GANZE Geschichte…?
Komm doch dazu und finde es heraus!

Viele Grüße,
der Familienmesskreis aus St. Martinus

12.11.2017, 18:00 Uhr

190 Jahre Kirchenchor St. Martinus – mit Bach und Vivaldi

Im Jahr 2002 haben wir mit einem Festjahr das 175jährige Bestehen des Kirchenchores in St. Martinus gefeiert. Ganz so „rund” klingt 190 als Zahl nicht, daher gibt es zum Jubiläum im Jahr 2017 „nur” ein Konzert – dieses aber mit Orchester, Solisten und einem schönen Programm, das am Sonntag, 12.11.2017 um 18:00 Uhr in St. Martinus aufgeführt wird:

Die Kantate „Wie schön leuchtet der Morgenstern” ist im Bach-Werke-Verzeichnis als erstes geführt, wurde aber nicht als erstes komponiert. Sie entstand 1725 zum Fest Mariae Verkündigung und wird von einem festlichen Chor eröffnet. Nach zwei Rezitativen und Arien für die Solisten beschließt der Choral das Werk.

Das „Magnificat” von Antonio Vivaldi gibt es in zwei Fassungen, von der in unserem Konzert die Fassung mit Oboen und drei Solisten aufgeführt wird – der Text des Magnificat wird in insgesamt elf Teilen (wechselweise für Chor oder Solisten) musikalisch verarbeitet. Ein Streichorchester, das durch zwei Oboen und zwei Blechbläser bereichert wird, begleitet den Chor und die vier Solisten:
Maria-Regina Heyne (Sopran), Silke Schimkat (Alt), Leonhard Reso (Tenor) und Dr. Christian Brülls (Bass). Die Leitung hat Angelo Scholly.

Die Eintrittskarten kosten 8,- Euro für einen Bankplatz. (Die Stuhlplätze zu 10,- Euro sind ausverkauft.) Die Karten sind bei den Chormitgliedern, bei Angelo Scholly oder online erhältlich.

Nach dem Konzert wird es einmal die Festschrift des 175jährigen Jubiläums zu erwerben sein.
Wir freuen uns, wenn viele mit uns „Geburtstag” feiern.

Angelo Scholly

14.11.2017, 19:30 Uhr

Schillers ‚Lied von der Glocke’ - Original und Parodien

von Dr. Werner Haubrich

Der Vortragende möchte bei den Älteren Erinnerungen an ihre Schulzeit wecken und jüngere Menschen mit dem berühmten und hochgelobten, aber auch verspotteten und meist parodierten Gedicht Schillers bekannt machen. Es verspricht ein interessanter und fröhlicher Abend zu werden.

Hierzu lädt der Förderverein St. Laurentius alle herzlich ein am Dienstag, 14. November 2017, um 19:30 Uhr ins Laurentiushaus.

16.11.2017, 17:00-18:30 Uhr

Bestattungsvorsorge

Logo des Malteser Hilfsdienstes

Am 16.11.2017, 17:00-18:30 Uhr referiert der Bestatter M. Claßen über die Bestattungsvorsorge. Ein Bestattungsvorsorgevertrag stellt sicher, dass die Wünsche des Verstorbenen, die er zu Lebzeiten geäußert hat, auch bei seiner Bestattung beachtet und erfüllt werden. Ebenfalls ist in Bestattungsvorsorgeverträgen geregelt, wie die Bestattung bezahlt wird, so dass die Hinterbliebenen keinerlei zusätzliche Kosten zu erwarten haben.

Auf diese und weitere Fragen erhalten Interessierte Antwort am 16. November in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes, in der Horbacher Str. 55 in Richterich.

Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Die Seniorenberatungsstelle der Malteser ist von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert.

18.11.2017, 10:00-12:30 Uhr

Kindersachen-Flohmarkt des Kindergartens

flohmarkt

Am Samstag, 18. November 2017, findet in der Zeit von 10:00 bis 12:30 Uhr wieder der große Kindersachen- und Spielzeug-Flohmarkt des Kindergartens St. Laurentius statt. Auf beiden Etagen des Laurentiushauses werden gut erhaltene Kinderbekleidung, Spielzeug und Bücher verkauft. Natürlich können Sie sich auch wieder an unserer beliebten Cafeteria stärken.

18.11.2017, 10:00-12:30 Uhr

Flohmarkt im Kindergarten St. Martinus

Am Samstag, 18. November 2017, veranstaltet der Förderverein der pro futura Kindertagesstätte St. Martinus, Fassinstr. 4, 52072 Aachen, von 10:00 bis 12:30 Uhr einen Spielzeug- und Kindersachenflohmarkt.

Dort können Sie nach Herzenslust (nach Weihnachtsgeschenken, Kinderkleidung, Spielzeug o. ä.) stöbern oder auch verkaufen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt.

20.11.2017, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter

Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… an dem Gemeinsamkeit
   statt Einsamkeit sein kann.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Termine

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd im Gemeindezentrum von St. Philipp Neri und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

St. Philipp Neri

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp-Neri-Weg 7, Aachen – Gut Kullen

Die nächsten Termine in St. Philipp Neri:

 

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Die nächsten Termine in St. Sebastian:

Ansprechpartner

20.11.2017, 19:30-21:00 Uhr

Flötenkreis für Erwachsene

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

3 Flötenspieler

Der Flötenkreis für Erwachsene trifft sich am 20. November 2017, von 19:30 Uhr bis 21:00 im Jugendzentrum CUBE, Grünenthaler Str. 25c in Richterich, zum gemeinsamen Musizieren.

Wir spielen Sopran-, Alt-, Tenor- oder Bassflöten bzw. Querflöte und nutzen eigenes Notenmaterial.

Wir sind keine feste Gruppe, sondern jeder, der bzw. die Zeit hat, kommt beim monatlichen Treffen vorbei. Andere, die mehr freie Zeit haben, verabreden sich zu Zweit oder zu Dritt auch zwischen den monatlichen Treffen zum gemeinsamen Üben zu Hause.

Wer Interesse hat mitzuspielen, melden sich gerne bei den unten angegebenen Ansprechpartnern oder kommt einfach im CUBE vorbei.

25.11.2017, 14:00-17:30 Uhr

Adventsbasar im Laurentiushaus

Der Laurensberger Basarkreis, die Gruppe evangelischer und katholischer Frauen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die sozialen Einrichtungen „Wärmestube der WABe” und „Schervierstube” durch den Basarerlös zu unterstützen, lädt zum Adventsbasar ein.

Er fndet statt am

  • Samstag, 25. November 2017, von 14:00 - 17:30 Uhr
  • Sonntag, 26. November 2017, von 10:30 - 13:00 Uhr

im Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77.

Am Samstag, den 25. November 2017, ab 11:00 Uhr werden Kuchenspenden für die Cafeteria dankbar entgegengenommen.

25.11.2017, 15:00 Uhr

Vetschauer Weihnachtsmarkt 2017

Weihnachtsmarkt

Der Vetschauer Weihnachtsmarkt öffnet wieder seine Pforten am 25. November 2017 ab 15:00 Uhr auf der Schützenwiese Vetschau, Laurensberger Str. zwischen Hausnummer 111 und 113, ausgeschildert.

Tauchen Sie ein in eine wunderbare Weihnachtsstimmung und lassen sich von der gebotenen Vielfalt verzaubern. Auf Ihren Besuch freut sich die Vetschauer Schützenfamilie.

Amiene Reimbold, im Namen der Vetschauer Schützenfrauen
www.schuetzen-vetschau.de

26.11.2017, 10:30-13:00 Uhr

Adventsbasar im Laurentiushaus

Der Laurensberger Basarkreis, die Gruppe evangelischer und katholischer Frauen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die sozialen Einrichtungen „Wärmestube der WABe” und „Schervierstube” durch den Basarerlös zu unterstützen, lädt zum Adventsbasar ein.

Er fndet statt am

  • Samstag, 25. November 2017, von 14:00 - 17:30 Uhr
  • Sonntag, 26. November 2017, von 10:30 - 13:00 Uhr

im Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77.

Am Samstag, den 25. November 2017, ab 11:00 Uhr werden Kuchenspenden für die Cafeteria dankbar entgegengenommen.

28.11.2017, 20:00 Uhr

Gesprächsabend

„Oh Gott, wie kommst du ins Gespräch?”

Kommunion

Am Dienstag, 28. November 2017, 20:00 Uhr, sind alle Eltern der Kommunionkinder in unserer GdG herzlich zu einem Gesprächsabend eingeladen. Wir treffen uns zum gemeinsamen Austausch in der Kirche St. Martinus, Richterich

Gerlinde Lohmann