• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Weitere Veranstaltungen in St. Laurentius

Veranstaltungs-Archiv

5.1.2013

Sternsinger

Sternsinger

Anfang Januar ist es wieder so weit und die Sternsinger ziehen von Haus zu Haus und bringen den Segen!

Beizeiten werden hier die Einzelheiten bekannt gegeben und auch die Anmeldung über das Internet kann dann hier erfolgen.

5.1.2013, 18:00 Uhr

Neujahrsempfang in St. Laurentius

Auch im Jahr 2013 lädt der Pfarrgemeinderat St. Laurentius wieder die ganze Gemeinde herzlich zum Neujahrsempfang ins Laurentiushaus ein. Wir möchten gerne mit allen, die sich in unserer Gemeinde engagieren, die sich unserer Gemeinde verbunden fühlen oder die vielleicht neu bei uns in St. Laurentius sind, auf das Neue Jahr anstoßen. Wir freuen uns, Sie möglichst zahlreich nach dem Gottesdienst am 05. Januar 2013, der um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert wird, begrüßen zu dürfen.

9.1.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 9. Januar 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

9.1.2013, 17:00 Uhr

Weihnachtssingen im Seniorenhaus

Wie seit vielen Jahren Tradition, wird der Kirchenchor St. Martinus auch in diesem Jahr wieder Gast sein im Seniorenhaus St. Laurentius in Laurensberg: am Mittwoch, 09. Januar 2013, singt der Chor um 17:00 Uhr Teile aus dem „Weihnachtsoratorium” von Heinrich Fidelis Müller für Chor, Orgel und Tenor-Solo. Die Leitung hat Angelo Scholly, der auch Orgelwerke spielt. Außerdem werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen.

Herzliche Einladung!

12.1.2013

Tannenbaum-Abholung 2013 in Laurensberg

Auch im Jahr 2013 werden wir, die Pfadfinder des Stammes Funkenflug, unseren beliebten „Tannenbaum–Abhol–Service” anbieten. Wir werden Ihre Bäume am Samstag, den 12. Januar 2013, gegen eine Spende von 5,00 Euro abholen.

Wenn Sie von diesem Service Gebrauch machen möchten und einen guten Zweck unterstützen wollen, melden Sie sich bitte bis zum 5. Januar 2013 an. Anmelden können Sie sich ganz einfach, indem Sie

  • das Anmeldeformular im Internet ausfüllen
  • das Anmeldeformular im DreiKlang ausfüllen und im Pfarrbüro abgeben
  • unter der Nummer 01573 - 1792009 anrufen und Ihre Adresse und Telefonnummer auf die Mailbox sprechen.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Bäume in der Gemeinde Laurensberg einsammeln.

Weitere Informationen zur Tannenbaum-Abholung finden Sie auch auf der Homepage des Stammes Funkenflug.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit!

Die Pfadfinder des DPSG Stammes Funkenflug - Aachen Laurensberg

12.-13.1.2013

Neue Bücher zum Anschauen

"Wer wäre nicht schon krank gewesen und hätt’ sich nicht gesund gelesen."
(Eugen Roth)

Zum Gesundlesen gibt es in der Bücherinsel viele Ratgeber: von Allergie bis Zahnschmerz

Am Samstag und Sonntag, den 12. und 13.01.2013, liegen neue Bücher zum Anschauen bereit.

16.1.2013, 16:00-17:30 Uhr

Gesprächsgruppe für Alleinerziehende

”Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende sind sehr herzlich eingeladen zur Gesprächsgruppe am 16.1.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7.

Eine Anmeldung bis Montagmittag bis Montagmittag, den 14.1.2013, ist erforderlich!
Nach vorheriger Absprache ist eine Kinderbetreuung möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos: Ulrike Overs, 9903001, und E-Mail-Adresse anzeigen

17.1.2013, 20:00 Uhr

Lebendiges Evangelium

Ein Weg mit der Bibel – Was ist das?

Die Bibel steckt voller Lebensgeschichten von Menschen, die sich auf einem Weg mit Gott wissen. Keine Erfahrung menschlichen Lebens ist der Bibel fremd: Liebe und Hass, Angst und Hoffnung, Gerechtigkeit, Gewalt und Zärtlichkeit. Wenn wir glauben, dass die Geschichte Gottes mit den Menschen weiter geht, können wir in den Glaubenserfahrungen der Menschen von damals Impulse für unser Zusammenleben und unseren Glauben heute entdecken. Über den tiefen Graben der Geschichte hinweg bleiben wir durch das „Lebendige Evangelium” verbunden mit den Menschen von damals und bauen weiter am Reich Gottes, dem Reich der Gerechtigkeit und des Friedens.

So bleibt die Frohe Botschaft eine lebendige Kraft für mein Leben und das Zusammenleben der Menschen.
Wir wollen ausprobieren, wie das geht:

  • Die Botschaft biblischer Texte in ihrer Zeit verstehen
  • Die Botschaft von damals in unsere Zeit und unser Leben übertragen
  • Die Botschaft als Impuls zum Handeln verstehen und mögliche Schritte beschreiben

Daher haben wir Herrn Karlheinz Laurier eingeladen, der uns in einem Treffen am Donnerstag, 17. Januar 2013, um 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus diese Methode vorstellen wird. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

19.1.2013, 10:00-12:00 Uhr

Kommunionbekleidungs-Börse

Am Samstag und Sonntag, den 19. und 20. Januar, wird im Gemeindezentrum an der St. Philipp Neri Kirche eine Kommunionbekleidungs-Börse stattfinden.

Gehandelt werden:

  • Kleider
  • Jäckchen
  • Anzüge
  • Hemden
  • Hosen
  • Westen
  • Schuhe
  • Haarschmuck und weiteres Zubehör

Möchten Sie gebrauchte Kommunionkleidung oder Zubehör verkaufen?
Am Samstagvormittag, den 19. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie diese bei uns (im Gemeindezentrum), versehen mit einem Zettel mit Größe und Preisvorstellung, abgeben.
Wir vergeben dann Verkaufsnummern.

Sie möchten Kommunionbekleidung kaufen?
Am

  • Samstagnachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Sonntag nach dem Gottesdienst von 12:00 bis 13:00 Uhr
werden die Sachen angeboten.

Der Sachausschusses Familie behält 10 Prozent des Verkaufspreises als Spende für Projekte innerhalb der Gemeinde ein.

Interesse? Noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit mir auf.

Birgit Fenneker

19.1.2013, 14:00-16:00 Uhr

Kommunionbekleidungs-Börse

Am Samstag und Sonntag, den 19. und 20. Januar, wird im Gemeindezentrum an der St. Philipp Neri Kirche eine Kommunionbekleidungs-Börse stattfinden.

Gehandelt werden:

  • Kleider
  • Jäckchen
  • Anzüge
  • Hemden
  • Hosen
  • Westen
  • Schuhe
  • Haarschmuck und weiteres Zubehör

Möchten Sie gebrauchte Kommunionkleidung oder Zubehör verkaufen?
Am Samstagvormittag, den 19. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie diese bei uns (im Gemeindezentrum), versehen mit einem Zettel mit Größe und Preisvorstellung, abgeben.
Wir vergeben dann Verkaufsnummern.

Sie möchten Kommunionbekleidung kaufen?
Am

  • Samstagnachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Sonntag nach dem Gottesdienst von 12:00 bis 13:00 Uhr
werden die Sachen angeboten.

Der Sachausschusses Familie behält 10 Prozent des Verkaufspreises als Spende für Projekte innerhalb der Gemeinde ein.

Interesse? Noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit mir auf.

Birgit Fenneker

20.1.2013, 12:00-13:00 Uhr

Kommunionbekleidungs-Börse

Am Samstag und Sonntag, den 19. und 20. Januar, wird im Gemeindezentrum an der St. Philipp Neri Kirche eine Kommunionbekleidungs-Börse stattfinden.

Gehandelt werden:

  • Kleider
  • Jäckchen
  • Anzüge
  • Hemden
  • Hosen
  • Westen
  • Schuhe
  • Haarschmuck und weiteres Zubehör

Möchten Sie gebrauchte Kommunionkleidung oder Zubehör verkaufen?
Am Samstagvormittag, den 19. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie diese bei uns (im Gemeindezentrum), versehen mit einem Zettel mit Größe und Preisvorstellung, abgeben.
Wir vergeben dann Verkaufsnummern.

Sie möchten Kommunionbekleidung kaufen?
Am

  • Samstagnachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Sonntag nach dem Gottesdienst von 12:00 bis 13:00 Uhr
werden die Sachen angeboten.

Der Sachausschusses Familie behält 10 Prozent des Verkaufspreises als Spende für Projekte innerhalb der Gemeinde ein.

Interesse? Noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit mir auf.

Birgit Fenneker

20.1.2013, 14:00 Uhr

KG "Koe Jonge" lädt zur karnevalistischen Seniorensitzung ein!

Am Sonntag, 20. Januar 2013, findet ab 14:00 Uhr in der Peter-Schwarzenberg-Halle unsere Seniorensitzung statt.

Bei Kaffee, Kuchen und warmen Speisen wartet eine buntes Überraschungsprogramm auf Sie. Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie im Pfarrbüro und in der Fleischerei Hütten. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Ihnen allen und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit!

Ihre 1. KG Richterich "Koe Jonge" e.V.

21.1.2013, 19:00 Uhr

Vortrag über Studie zum Rechtsextremismus

Die Gesellschaft befindet sich im Umbruch. Die neue Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung „Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012" will auf langfristige Prozesse aufmerksam machen, welche die heutige Gesellschaft kennzeichnen:

Beschleunigung und die beständige Erfahrung von Ungewissheit sind Merkmale dieser Entwicklung. Die Verbreitung rechtsextremer Einstellung und auch die Aktivitäten von Neonazis und Rechtspopulisten können nur vor dem Hintergrund dieser Überlegungen zu Entwicklungsbewegungen der Gesellschaft verstanden und nachhaltig bekämpft werden.

Der Sockel der rechtsextremen Einstellung ist in Deutschland nach wie vor hoch. Knapp 16% der Ostdeutschen haben ein geschlossenes rechtsextremes Weltbild. Allerdings ist Rechtsextremismus kein bloßes ostdeutsches Problem. Die Strukturprobleme in Ostdeutschland schlagen sich hier nieder, wie auch das Gefühl einer Generation, nicht gebraucht zu werden. Auch wenn man die Verhaltensebene des Rechtsextremismus betrachten, kann nicht von einem »ostdeutschen« Phänomen gesprochen werden. Die »Autonome Nationalisten« sind im Westen genauso stark organisiert wie im Osten. Gewalt und andere Übergriffe fallen hier wie dort immer wieder durch ihre erschreckende Brutalität auf.

Am Montag, 21. Januar 2013, 19:00 Uhr, in der Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21-25, Forum (2. Etage) wird Johannes Kieß M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Leipzig und Mitautor der Studie, die Untersuchungsergebnisse vorstellen, aber auch auf die Handlungsfelder eingehen, die für den Kampf gegen Rechtsextremismus von Bedeutung sind.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Volkshochschule Aachen mit dem DGB Region NRW Süd-West.

Der Eintritt ist frei.

26.1.2013, 11:00-15:00 Uhr

Wohlfühltag für Frauen und Männer

Logo Netzanschluss

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen zu einem Wohlfühltag für Frauen und Männer mit Entspannungsübungen, Phantasiereisen und rohköstlichen Leckereien.

Das Motto lautet:

”Nahrung für Leib und Seele”

Kursleitung:

Petra Payegani, Ernährungsberaterin
Margarete Rosen, Therapeutic Touch Teacher
Else Schnakenberg, Heilpraktikerin

Ort:

Gemeindezentrum St. Philipp Neri

Zeit:

Samstag, 26. Januar 2013, 11:00 - 15:00 Uhr

Kostenbeitrag:

25,- Euro zzgl 5,- Euro für Material und Essen

Teilnehmerzahl:

begrenzt!

Anmeldung:

bis zum 18.1.2013, ist erforderlich!

Wir haben für euch Anregendes und Entspannendes für Leib und Seele vorbereitet.

Lasst euch ein auf verschiedene Übungen zum Entspannen und Wohlfühlen. Vitalisierende Rohköstlichkeiten aus der Natur runden das Programm ab.

Bitte bringt bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken, wenn vorhanden eine Unterlage/Matte, mit.

Das Erlebte könnt ihr einfach und schnell in euren Alltag integrieren.

Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldung und weitere Infos:

2.-28.2.2013

Kunstausstellung in der Bücherinsel

Vom 2. bis zum 28. Februar 2013 zeigen wir:

„Auf den Spuren der Natur”
Bilder in verschiedener Technik
von
Margarete Neumann

2.2.2013, 15:00-18:00 Uhr

Karneval für die Grundschulkinder

Samstag, 2. Februar 2013, von 15:00 bis 18:00 Uhr im Laurentiushaus (Einlass ab 14.30 Uhr)

Eintritt: 4,- Euro

Kartenvorverkauf vom 14. Januar bis 31. Januar:

  • in der Bücherinsel an der Kirche
  • im Blickwinkel in Laurensberg
  • bei Optik Thoma in Richterich

Keine Tageskasse, Karten nur im Vorverkauf!

Für Verpflegung während der Veranstaltung ist gesorgt. Die Garderobenabgabe ist kostenlos. Bitte holen sie die Kinder zwischen 18:00 und 18:15 Uhr im Laurentiushaus ab.

Infos: Carola Merckling Tel.: 0241 34503

3.2.2013, 15:30-17:30 Uhr

Familien-Kinder-Karneval

Am Sonntag, den 3. Februar 2013, feiern wir von 15:30 bis 17:30 Uhr im Laurentiushaus Familien- und Kinder-Karneval.
Dazu laden wir alle Klein- und Vorschulkinder mit ihren Eltern ein!

Gemeinsam möchten wir ein paar karnevalistische Stunden bei Spiel, Musik, Tanz, Kaffee und Kuchen und vielem mehr verbringen.

Über eine Kuchenspende würden wir uns sehr freuen, bitte wenden Sie sich an Sabine Tenholte.

5.2.2013, 15:00 Uhr

Seniorenkarneval in St. Laurentius

Am 5. Februar 2013 um 15:00 Uhr im großen Saal,
feiern wir Seniorenkarneval.
Alle Senioren, ob groß oder klein,
sollen uns herzlich willkommen sein.
Mit lustigen Vorträgen, schunkeln und singen,
wollen wir froh den Nachmittag verbringen.
Kaffee und Kuchen dürfen nicht fehlen,
und auch was zu trinken für durstige Kehlen.
Also – es ist an alles gedacht,
jetzt heißt es nur noch: Mitgemacht!
Natürlich fährt der Pfarrbus wie immer dann,
vorher und nachher die üblichen Haltestellen an.

Brigitte Merx und Helferinnen

5.2.2013, 17:00-18:30 Uhr

Tanzen: Mit Leib und Seele

Im Februar 2013 startet wieder ein neuer Kurs meditatives Tanzen.

Wir treffen uns einmal im Monat dienstags von 17:00 - 18:30 Uhr im Laurentiushaus, und zwar am 05.02. / 05.03. / 02.04. / 07.05. / 04.06. / 02.07.2013.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.

Anne-Marie Medoch

9.-13.2.2013

Verkauf Misereor-Fastenkalender

Misereor-Fasten-Kalender

Wir bieten Ihnen den Misereor-Fastenkalender am Samstag und Sonntag, den 09. und 10. Februar 2013, und am Aschermittwoch, den 13. Februar 2013, nach den Gottesdiensten in unserer Kirche zum Kauf an.

Der Misereor-Fastenkalender 2013 lädt ein, den Blick bis hin zu unseren Nächsten in der Einen Welt zu weiten. Begegnen Sie Menschen im Niger, in Bangladesch oder Paraguay, die uns von ihrem Leben berichten.

Geschichten, Gebete und meditative Texte laden zum Innehalten ein. Kindgerechte Aktionsvorschläge zum Basteln und kreativen Gestalten geben Ihnen und Ihren Familien die Möglichkeit, spannende Weltfragen und österliche Impulse anschaulich umzusetzen.

13.2.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 13. Februar 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

14.2.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 14.2.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Martinus, Richterich.

Wanderung:

zum Wegkreuz auf dem Vetschauer Weg

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

20.2.2013, 16:00-17:30 Uhr

Gesprächsgruppe für Alleinerziehende

”Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende sind sehr herzlich eingeladen zur Gesprächsgruppe am 20.2.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7.

Eine Anmeldung bis Montagmittag, den 18.2.2013, ist erforderlich!
Nach vorheriger Absprache ist eine Kinderbetreuung möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos: Ulrike Overs, 9903001, und E-Mail-Adresse anzeigen

21.2.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 21.2.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Peter, Orsbach.

Wanderung:

zur Schneebergkapelle

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

23.2.2013, 19:30 Uhr

Einführung in den Islam

Religion - Gesellschaft - Politik
Logo der Stiftung

Der Islam als Religion und politische Bewegung erlebt seit Jahrzehnten eine erstaunliche Wiedergeburt. Die Auswirkungen reichen tief in die internationale Politik hinein, besonders seit dem Auftreten militanter Strömungen und dem Anschlag von 11. September 2001 in New York. Die "islamische Krisenzone" reicht von Pakistan über Afghanistan und Syrien bis nach Nordafrika. Radikale Islamisten wollen als Modell für Politik und Gesellschaft nur den Koran anerkennen. Das Prinzip hat der Gründer der Muslimbruderschaft, Hassan al-Banna formuliert: „Wir glauben, dass der Islam ein allumfassendes Konzept ist, das jeden Aspekt des Lebens regelt”. Inzwischen erleben wir, dass die islamische Welt die Herausforderung durch den Westen sehr selbstbewusst annimmt. Der Islam gehört mit Judentum und Christentum zu den drei monotheistischen Religionen, deren Wurzel bis auf Abraham zurückgeht; von daher gibt es durchaus Gemeinsamkeiten, die zu bedenken sind. In seinen Blütezeiten hat der Islam Weltgeschichte gemacht und die europäische Kultur mit befruchtet. Die für den Islam so typische Verflechtung von Religion, Rechtswesen und Gesellschaft, verbunden mit wachsender politischer Dynamik, muss den säkularisierten Westen befremden. Umso wichtiger ist es auch für Christen, Grundwissen vom Islam, seiner Geschichte und seinen Strukturen zu haben.

Mit Blick auf dieses aktuelle Thema lädt die Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus zu einem Vortrag ein: am 23. Februar 2013 um 19:30 Uhr im Pfarrsaal.

Es referiert der Historiker Dr. Horst Dieter Rauh, ehemals Leiter des Fachbereichs Geschichte und Kultur an der Bischöflichen Akademie Aachen.

25.2.-25.3.2013, 20:00 Uhr

Ökumenische Exerzitien im Alltag

Exerzitien-Logo

„Jeder Mensch ist ein Fenster, das herrliche ... Fenster einer Kathedrale ..." (Klaus Hemmerle)

Fenster gewähren Einblicke, Ausblicke, Durchblicke, Lichtblicke. Künstlerisch gestaltete Fenster, wie z.B. farbig verglaste Fenster in Kirchenräumen tun dies in besonderem Maß und mit einer besonderen Botschaft des Künstlers. Gilt das auch für das monumentale Fenster im südlichen Querschiff des Kölner Domes? Entworfen von dem als „Picasso des 21. Jahrhunderts" bezeichneten Maler der Gegenwart, Gerhard Richter (geb. 1932), wurde das Fenster im Jahr 2007 eingeweiht und seitdem von unzähligen Betrachtern kontrovers diskutiert - ein anstößiges Kunstwerk, in der umfassenden Bedeutung dieses Wortes! „Kunst soll stören", wird Papst Benedikt XVI. jüngst mehrfach zitiert: ... „(sie) ist einer der vielleicht anziehendsten und faszinierendsten Wege, um Gott zu finden und zu lieben ... eine Schönheit, die im Menschen eine heilsame Erschütterung bewirkt, ihn aus sich selbst herausholt ..., ihn aufweckt, indem sie ihm die Augen des Herzens und des Geistes öffnet, ihm Flügel verleiht und ihn emporzieht ...” Ganz im Sinne von Ignatius von Loyola, der schon zu seiner Zeit (16. Jh.) dazu einlädt, „Gott zu suchen und zu finden in allen Dingen" - neue Ein- und Ausblicke, neue Durch- und Lichtblicke zu suchen, zu finden, zu verschenken:
„Wir sind alle dazu bestimmt zu leuchten." (Nelson Mandela)

Ökumenische Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit „Fenster zum Himmel”
Wir laden sehr herzlich ein!

Vier Wochen mit fünf gemeinsamen Abenden: immer montags vom 25. Februar bis 25. März 2013 in St. Laurentius, Aachen-Laurensberg.

  • 1. Abend, 25. Februar 2013:

    anschauen

  • 2. Abend, 04. März 2013:

    entdecken

  • 3. Abend, 11. März 2013:

    erweitern

  • 4. Abend, 18. März 2013:

    angestrahlt

  • 5. Abend, 25. März 2013:

    abbilden
    (Abschluss mit Gottesdienst und Agape)

Beginn:

jeweils 20:00 Uhr (bis ca. 21:45 Uhr)

Ort:

Seniorenhaus St. Laurentius, Laurentiusstr. 38/40

Begleitung:

Magdalena Foerster, Heilpädagogin und
Manfred Langner, Pastoralreferent

Die Abende bauen aufeinander auf. Deshalb gehört die Teilnahme an allen Abenden zum Prozess der Exerzitien im Alltag.
Die Kosten betragen 10,- Euro.

Falls Sie Rückfragen haben, rufen Sie bitte Herrn Bernhard Schornstein, Telefon 0241-175461, an.

Anmeldung bis 18.2.2013:

26.2.2013, 18:30 Uhr

Vortreffen Radwallfahrt nach Kevelaer

Agora-Logo

Seit einigen Jahren haben wir eine gute Tradition in unseren Gemeinden: die Radwallfahrt nach Kevelaer. Auch im Jahr 2013 möchten wir in der Zeit vom 06. bis zum 08. September gemeinsam per Fahrrad aufbrechen. Mitmachen kann

  • jeder, der gerne Fahrrad fährt, auch längere Strecken
  • jeder, der gerne mit anderen unterwegs ist
  • jeder, der Stille sucht, Gebet und Gespräch.

Wer mitfahren oder sich anmelden möchte, komme bitte zum gemeinsamen Vortreffen am 26.2.2012 um 18:30 Uhr in die AGORA oder gebe telefonisch Rückmeldung im Pfarrbüro von St. Heinrich 02407-3379 oder benutze das Anmeldeformular im Internet.

28.2.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 28.2.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Konrad, Vaalserquartier.

Wanderung:

zur Lourdesgrotte

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

28.2.2013, 20:00 Uhr

"Remmi-Demmi in der Besenkammer"

Autorenlesung von Mona Oellers-Vergöls

Dieses Bilderbuch von Mona Oellers-Vergöls ermöglicht auf spielerische Weise den Umgang mit Gefühlen zu thematisieren. So werden Molli Mutig oder Lina Liebe vielleicht in Phasen der Veränderung ständige Wegbegleiter, z.B. als Symbol in der Hosentasche. Vielleicht schläft Trudi Traurig nachts am liebsten in ihrem Schuhkarton und Willi Wut liebt seinen eigenen Platz an dem er toben und flippen darf.

Der Sachausschuss Familie der Gemeinde St. Konrad / St. Philipp Neri lädt am 28. Februar 2013 um 20:00 Uhr herzlich zu einer Autorenlesung mit anschließendem Austausch in das Gemeindezenrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7, 52074 Aachen Gut Kullen, ein.

Die Möglichkeiten mit den verschiedenen Gefühlen umzugehen sind so vielfältig wie die Gefühle selbst - kommen Sie zum Lauschen und Schmunzeln!

1.3.2013, 17:00 Uhr

Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag

Was machen Sie am ersten Freitag im März?

Sollte in Ihrem Terminkalender noch nichts eingetragen sein unter diesem Datum, dann kommt hier ein verlockender Vorschlag:

Da feiern wir den Weltgebetstag der Frauen.

Keine Ahnung, wovon hier die Rede ist?

Der Weltgebetstag der Frauen wird in jedem Jahr am ersten Freitag im März – in diesem Jahr am 1.3.2013 – in über 170 Ländern der Erde begangen. Frauen gestalten Morgenandachten, Gottesdienste und Vespern zu einem bestimmten Land und Thema.

In diesem Jahr steht Frankreich in unserem Fokus

Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen

Weltgebetstag

Titelbild Anne-Lise Hammann Jeannot © WGT e.V.

Wohin führt der Weg? Wohin – die Füße setzen?
Unsicherer Boden – schwankend – wohin?
Woher? - Wohin? Globale Erwärmung zwang mich zum Aufbruch, doch ich hatte nicht erwartet, auf erhitzte Gemüter zu treffen, die sich an meinem Da-Sein entzünden.
Nun bin ich hier – bei Dir in Deinem Land. Dir zugewiesen, auf Dich angewiesen, werde ich abgewiesen?
Sind wir nicht aufeinander angewiesen?
Sind wir nicht Bewohnerinnen einer Erde?
Sie ist Dir und mir, uns allen gegeben, damit wir sie gemeinsam bewahren.

Einige Frauen aus St. Heinrich, St. Laurentius, St. Martinus, der Paul-Gerhard Gemeinde und der Freien Evangelischen Gemeinde bereiten einen etwas anderen ökumenischen Gottesdienst vor, den wir mit Ihnen gemeinsam in St. Heinrich feiern möchten.

Wir laden Sie ganz herzlich ein. Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit und kommen Sie zu unserer Gottesdienstfeier in St. Heinrich und erleben Sie einen nachdenklichen, fröhlichen und bunten Gebetsreigen.

Freitag, 1.3.2013 – 17:00 Uhr St. Heinrich

Anschließend treffen wir uns im Pfarrheim – gegenüber der Kirche – zu einem entspannten Beisammensein mit landestypischen Speisen und Getränken.

2.3.2013, 10:00-12:30 Uhr

Kindersachen-Flohmarkt

Wer gerne gebrauchte Kinderkleidung und Spielsachen beim Flohmarkt des Kindergartens St. Laurentius am 02. März von 10:00 – 12:30 Uhr im Laurentiushaus verkaufen möchte, kann sich ab Montag, 14.01.2013, im Kindergarten St. Laurentius (Tel.: 12491) melden.

Die Standgebühr beträgt 5,- Euro sowie eine Kuchen- oder Brötchenspende für die Cafeteria. Eine endgültige Zuteilung der Tische erfolgt Mitte Februar.

2.3.2013, 20:00 Uhr

Kinderbibelwoche

"Du schenkst uns einen Inseltag"
- Eine ökumenische Kinderbibelwoche zum Schabbat -

Alle Schulkinder zwischen 6 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen zur Kinderbibelwoche, die auch in diesem Jahr wieder gemeinsam von der evangelischen Kirchengemeinde Richterich/Laurensberg und der katholischen Gemeinde St. Martinus durchgeführt wird.

Von Mittwoch, dem 16.10.2002 bis Freitag, dem 18.10.2002 kommen die Kinder täglich zwischen 9:00 und 12:00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus zusammen, um in ihren Altersgruppen zu singen, zu erzählen, zu spielen und zu basteln.

Am Sonntag, dem 20.10.2002 endet die Kibiwo mit einem Familiengottesdienst um 11:30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche.

Die diesjährige Kibiwo steht unter dem Thema "Du schenkst uns einen Inseltag". Die Kinder begeben sich auf eine spannende Spurensuche in der jüdisch - christlichen Tradition und betrachten dabei besonders den Wert des Feiertages.

Für die Teilnahme an der Kibiwo ist eine Vorabmeldung erforderlich. Anmeldezettel liegen in den Kirchen und dem Gemeindehaus aus. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Das Kibiwo - Team

2.3.2013, 20:00 Uhr

Requiemkonzert für Chor und Orchester

Logo der Stiftung

Am Samstag, 2. März 2013 findet um 20:00 Uhr in St. Martinus, Richterich (Karten nach Platzkategorien zu 20,- / 15,- / 10,- Euro, Ermässigungen möglich) das angekündigte „Requiem-Konzert“ statt, das am 3. März 2013 um 18:00 Uhr in St. Thekla, Merkstein (Karten je 10,- Euro, erm. 8,- Euro) wiederholt wird. Zunächst wird das Requiem von Bob Chilcott zu hören sein, das in einer zeitgemäßen, klangschönen Tonsprache geschrieben ist. Von der großen Orchesterfassung des 2010 komponierten Werkes ist dies die Erstaufführung in Deutschland. Danach wird das bekannte, hochromantische Requiem von Gabriel Fauré aufgeführt.

Ausführende sind ein Projektchor, als symphonisches Orchester die Sinfonietta Regio und Joachim Wollenweber (Orgel), Manou Liebert (Harfe), Silke Schimkat (Sopran), Walter Drees (Tenor) und Dr. Christian Brülls (Bariton). Die Leitung hat Angelo Scholly.

Für die Gemeinde St. Martinus ist ein Konzert dieser Größenordnung etwas Außergewöhnliches. Ich danke der „Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus” für die Unterstützung. Und ich danke Ihnen, wenn Sie durch Ihren Besuch dieses besondere Vorhaben unterstützen. Wenn Sie das Projekt mit einer großzügigen Spende unterstützen möchten, gibt es ein besonderes Angebot. Sprechen Sie mich gerne darauf an.

Ab sofort sind Eintrittskarten für das Konzert erhältlich.

Angelo Scholly

6.3.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 6. März 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

7.3.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 7.3.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Laurentius, Laurensberg.

Wanderung:

zum Wegkreuz am Hander Weg

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

8.3.2013, 16:30-21:30 Uhr

Filmnacht in St. Martinus

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • dayOfWeek§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Am Freitag, den 8.3.2013 ist wieder Zeit für eine Filmnacht in St. Martinus.

Im Pfarrsaal und Pfarrheim werden jeweils Filme zur Auswahl angeboten. Die Filme für Kinder bis 12 Jahren beginnen um 16:30 Uhr. Weitere Informationen befinden sich auf den Plakaten.

Wir freuen uns auf euch!

Das Filmteam

9.3.2013, 11:00-15:00 Uhr

Wohlfühltag für Frauen und Männer

Logo Netzanschluss

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen zu einem Wohlfühltag für Frauen und Männer mit Entspannungsübungen, Phantasiereisen und rohköstlichen Leckereien.

Das Motto lautet:

”Nahrung für Leib und Seele”
ein Wohlfühltag ganz für euch

Kursleitung:

Petra Payegani, Ernährungsberaterin
Margarete Rosen, Therapeutic Touch Teacher
Else Schnakenberg, Heilpraktikerin

Ort:

Gemeindezentrum St. Philipp Neri

Zeit:

Samstag, 9. März 2013, 11:00 - 15:00 Uhr

Kostenbeitrag:

25,- Euro zzgl 5,- Euro für Material und Essen

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Anmeldung:

bis zum 28.2.2013, ist erforderlich!
Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Kostenbeteiligung eingegangen ist.

Bitte überweisen Sie die Kostenbeteiligung auf folgendes Konto:

St. Konrad/Netzanschluss

Sparkasse Aachen

BLZ 39050000

Konto Nr.:

48276802

Verwendungszweck:

Wohlfühltag

Wir haben für euch Anregendes und Entspannendes für Leib und Seele vorbereitet.

Lasst euch ein auf verschiedene Übungen zum Entspannen und Wohlfühlen. Vitalisierende Rohköstlichkeiten aus der Natur runden das Programm ab.

Bitte bringt bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken, wenn vorhanden eine Unterlage/Matte, mit.

Das Erlebte könnt ihr einfach und schnell in euren Alltag integrieren.

Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldung und weitere Infos:

10.3.2013, 14:00 Uhr

Miteinander unterwegs nach Moresnet

Logo Moresnet

... sind wir am 4. Fastensonntag, den 10. März 2013. Um 14:00 Uhr treffen wir uns am Laurentiushaus, fahren mit unseren Pkw zum Parkplatz am Dreiländereck und gehen von dort aus auf dem Prozessionsweg nach Moresnet. In Moresnet angekommen halten wir in der Kapelle eine kurze stille Andacht.

Danach kehren wir zum Kaffeetrinken in das Restaurant „Bellevue” ein. Gestärkt gehen wir dann betend und singend den Kreuzweg. Anschließend treten wir den Heimweg an. Es besteht auch Hin- und Rückfahrmöglichkeit.

Bitte lassen Sie dem Pfarrbüro Ihre Anmeldung bis zum 7. März 2013 (per E-Mail) zukommen.
Oder werfen Sie bitte den Anmeldeabschnitt aus dem DreiKlang bis zum 7. März 2013 in den Briefkasten des Pfarrbüros St. Laurentius ein.

14.3.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 14.3.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Heinrich, Horbach.

Wanderung:

zum Wegkreuz Forsterheide

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

16.3.2013, 10:00 Uhr

Diakonweihe Michael Marx

Liebe Mitglieder der Pfarren St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus,

wie Sie sicherlich mitbekommen haben, habe ich im September und Oktober des vergangenen Jahres ein Praktikum in Ihren Gemeinden gemacht. Dies war ein erster Schritt in meiner praktischen Ausbildung nach dem Theologiestudium auf dem Weg zu meinem priesterlichen Dienst. Für mich steht nun ein weiterer wichtiger Schritt an, die Diakonenweihe, zu der ich Sie hiermit herzliche einlade. Dies möchte ich auch in Verbundenheit mit meinen vier Mitbrüdern mit unserem offiziellen Einladungstext tun:

Durch Handauflegung und Gebet unseres Weihbischofs Herrn Dr. Johannes Bündgens werden wir am Samstag, den 16. März 2013, zu Diakonen geweiht. Die Weiheliturgie beginnt um 10:00 Uhr in der Kirche St. Johann Baptist zu Krefeld.

Dankbar gegenüber Gott für das Geschenk der Berufung und verbunden mit allen, die uns auf unserem bisherigen Lebensweg in Gebet und Freundschaft begleitet haben, laden wir herzlich zur Mitfeier der Weiheliturgie ein.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr
Michael Marx

16.3.2013, 15:00 Uhr

Frühlings- und Ostermarkt

Osterglocken


Am 16.3.2013 ab 15:00 Uhr wird der nun ebenfalls (neben dem alljährlichen Weihnachtsmarkt) etablierte Frühlings- und Ostermarkt von den Vetschauer Schützenfrauen durchgeführt.

Es ist immer wieder ein Erlebnis und immer wieder gibt es etwas zu entdecken!!
Die Vetschauer Schützenfrauen freuen sich auf Sie!

Internetseite der Schützen in Vetschau

20.3.2013, 16:00 Uhr

Pflegefall - was tun?

Vortrag im Pfarrsaal St. Martinus

Pflegebedürftigkeit tritt unter Umständen ganz plötzlich ein. Was ist dann zu tun? Welche Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Sie lernen erste Schritte kennen, die Pflege zu Hause ermöglichen.

Sie erfahren ebenfalls, welche Leistungen der Pflegeversicherung es gibt und wer diese erhält.

Weiterhin erhalten Sie wichtige Informationen zum Thema Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung.
Vordrucke und Informationsbroschüren werden wir an diesem Nachmittag für Sie bereit halten.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie in der Rats-Apotheke, Rathausplatz 7 in Aachen-Richterich, oder beim Seniorennachmittag bei Ursel Rothe.

20.3.2013, 16:00-17:30 Uhr

Gesprächsgruppe für Alleinerziehende

”Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende sind sehr herzlich eingeladen zur Gesprächsgruppe am 20.3.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7.

Eine Anmeldung bis Montagmittag, den 18.3.2013, ist erforderlich!
Nach vorheriger Absprache ist eine Kinderbetreuung möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos: Ulrike Overs, 9903001, und E-Mail-Adresse anzeigen

21.3.2013, 15:00 Uhr

Wanderexerzitien in der Fastenzeit 2013

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nordwest

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der Fastenzeit mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Wanderexerzitien stehen unter dem Thema: „GOTT BERÜHRT”

Nach einem ersten Impuls in der jeweiligen Pfarrkirche wandern wir von dort aus schweigend, betend und meditierend zu unserem gemeinsamen Ziel. Unser Ziel ist ein Wegkreuz, welches wir nach einem Fußweg von etwa 35 Minuten erreichen werden.
Auf dem Rückweg ist Zeit und Gelegenheit zum Erzählen, Austauschen und Kennenlernen.

Treffpunkt:

Donnerstag, den 21.3.2013, um 15:00 Uhr
in der Kirche St. Sebastian, Hörn.

Wanderung:

zur Kirche St. Philipp Neri

In jeder Gemeinde werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Näheres können Sie den Plakaten in allen Schaukästen entnehmen.

Waltraud Loh
Gemeindereferentin

Einladung

28.3.2013, 21:15 Uhr

Ölbergwache

Bleibet hier und wachet mit uns!

Die Nacht zum Karfreitag ist zu ereignisreich, um sie zu Hause verstreichen zu lassen. Mit Stille, Gebet und Musik wollen wir gemeinsam in St. Laurentius in die Nacht hinein wachen.

Lassen Sie sich berühren und wachen Sie mit: Am Gründonnerstag, in der Kirche St. Laurentius nach der Abendmahlfeier (gegen 21:15 Uhr).

Unsere Ölbergwache ist in mehrere Elemente gegliedert, ein späteres Hinzukommen ist zu jedem Zeitpunkt möglich. Im Anschluss an die Wache laden wir Sie zu einem traditionellen Paschamahl ein, so wie einst Jesus seine Jünger zum letzten Abendmahl.

1.-7.4.2013

Taizé-Fahrt

Taizé

Taizé - ein kleines Dorf in Burgund (Südfrankreich), eine ökumenische Gemeinschaft von Brüdern, Treffpunkt für tausende Jugendliche aus aller Welt. Eine Woche mitleben in Taizé heißt:

  • in Gebet, Gespräch und Arbeit sich selbst und andere Jugendliche kennenlernen;
  • in einfachem Leben einen Schritt nach vorne tun - zu mehr Vertrauen, Versöhnung und Frieden auf der Erde.

Die Gebete in Taizé, hunderte Gleichgesinnte sowie die Geborgenheit bei Gott, das sind die Zutaten für eine beeindruckende Woche in Burgund. Wir laden Dich ein, in den Osterferien am Leben der Brüder von Taizé und der vielen Jugendlichen teilzunehmen.

Hinweise

Am 7.3.2013 um 19:00 Uhr findet ein Vortreffen im Konferenzraum des Büros der Regionaldekane Aachen (Eupener Str. 134, 52066 Aachen) statt.

Jugendliche können sich direkt beim Veranstalter im Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit in den Regionen Aachen anmelden.

Der Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit bietet pfarrlichen oder frei organisierten Gruppen an, sich der Fahrt anzuschließen. Der Fachbereich kümmert sich um Organisation, Gesamtleitung und Fahrt. Detailfragen werden bei Interesse im direkten Kontakt geklärt.

Leitung
  • Udo Breuer, Referent für Kirchliche Jugendarbeit
  • Maria Pirch, Gemeindereferentin Pfarrei Franziska von Aachen
Anmeldung
10.4.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 10. April 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

15.4.2013, 18:00 Uhr

Ökumenische Kinderbibelwoche – Helfer gesucht!

In diesem Jahr wollen wir wieder zusammen mit den evangelischen Christen aus Horbach, Laurensberg und Richterich eine ökumenische Kinderbibelwoche durchführen. Sie soll in der letzten Sommerferienwoche von Mittwoch bis Freitag (28. – 30.8.) jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr stattfinden. Am Sonntag, 1. September ist dann der evangelische Abschluss-Gottesdienst.

Damit das gelingt, brauchen wir Deine und Ihre Hilfe!

Wer die Ökumene vor Ort stärken will und Interesse hat an biblischen Geschichten, wer gerne in Gemeinschaft mit allen Altersklassen Kindern die frohe Botschaft näher bringen möchte, ist mit seinem Können, kreativen Ideen oder auch einfacher Unterstützung gefragt.

Ein erstes Treffen findet statt am Montag, 15. April 2013, um 18:00 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche. Da wählen wir ein Thema und legen die Termine für die weiteren (ca. 3 - 4) Vorbereitungstreffen fest.

Sie möchten sich gerne beteiligen, sind aber am 15.4.2013 verhindert?
Kein Problem! Melden Sie sich einfach in Ihrem Pfarrbüro oder direkt bei Catharina Klein.

17.4.2013, 16:00-17:30 Uhr

Gesprächsgruppe für Alleinerziehende

”Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende sind sehr herzlich eingeladen zur Gesprächsgruppe am 17.4.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7.

Eine Anmeldung bis Montagmittag, den 15.4.2013, ist erforderlich!
Nach vorheriger Absprache ist eine Kinderbetreuung möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos: Ulrike Overs, 9903001, und E-Mail-Adresse anzeigen

20.4.2013, 11:00-13:00 Uhr

Gesprächsgruppe am Samstag

”Vieles ist möglich, wenn ich das will”
Logo Netzanschluss

Interessierte sind sehr herzlich eingeladen zum Neustart einer Gesprächsgruppe am Samstag. Das erste Treffen findet statt am 20.4.2013 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7.

Eine Anmeldung bis Mittwochmittag, den 17.4.2013, ist erforderlich!
Nach vorheriger Absprache ist eine Kinderbetreuung möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos: Ulrike Overs, 9903001, und E-Mail-Adresse anzeigen

22.4.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)

Auch in unseren Gemeinden wollen wir einen solchen Wort-des-Lebens-Kreis gründen.

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 22. April 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus, 1. Etage, Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

23.4.2013, 20:00 Uhr

Lebenswert(e)?!

Lichtkreise

Sie sind zwischen 25 und 37 und die Frage nach dem, was im Leben zählt, wird wieder aktuell?

Die Regionen Aachen-Stadt und -Land des Bistums Aachen laden Sie dazu ein, der Frage nach Gott und dem eigenen Glauben nachzugehen. Herzlich willkommen!

Wann: Informationsabend am 23. April 2013, 20:00 Uhr
Weitere Treffen dienstags um 20:00 Uhr, ca. 2-wöchentlich vor und nach den Sommerferien,

Wo: wir treffen uns im Foyer der Kirche St. Elisabeth, Blücherplatz 2, 52068 Aachen

Für alle, die noch nicht gefirmt sind: Bei Interesse besteht die Möglichkeit, an der Firmung Erwachsener am 24. November 2013 im Aachener Dom teilzunehmen.

Bei Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Näheres finden Sie im Internet unter www.lebenswerte-aachen.de.

Um Anmeldung wird unter den oben genannten Kontaktdaten per E-Mail oder telefonisch gebeten bis 16. April 2013.

25.4.2013, 19:45 Uhr

Pfarreirats-Sitzung St. Laurentius

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

25.4.2013, 19:45 Uhr

öffentliche Sitzung des Pfarreirats St. Laurentius im Laurentiushaus

5.5.2013, 10:00 Uhr

Prozession zur Fatimakapelle

Maria

Traditionell eröffnen wir den Marienmonat Mai in St. Heinrich mit einer Prozession zur Fatimakapelle, die ja am Ende der Scherbstraße kurz vor Gut Obermühle auf der rechten Seite, in die Wiesen eingebettet, liegt. Auch in diesem Jahre wollen wir wieder am ersten Sonntag im Mai dort hinpilgern und Gebete an die Gottesmutter Maria richten.

Die Prozession findet am Sonntag, dem 5. Mai 2013, im Anschluss an den 10:00 Uhr – Familien-Gottesdienst in St. Heinrich, statt. Unterwegs wollen wir Gebete sprechen und entsprechende Lieder singen. An der Kapelle werden wir unsere Bitten vor Maria tragen und sie loben. Der Kirchenchor St. Cäcilia der Pfarre St. Heinrich wird uns, wie auch in den vergangenen Jahren, mit einigen Liedbeiträgen erfreuen.

Wir laden Jung und Alt, Familien mit Kindern aus den Pfarrgemeinden unserer GdG und alle anderen Interessierten ein, an der Prozession zur Fatimakapelle teilzunehmen.

für das Vorbereitungsteam:
Marlies Frohn und Theo Brauers

Maria, du Frau aus dem Volke!

„Du Frau aus dem Volke, von Gott ausersehn,
dem Heiland auf Erden zur Seite zu stehn,
kennst Arbeit und Sorge ums tägliche Brot,
die Mühsal des Lebens in Armut und Not!”

Diesen Text aus dem Lied „Maria, dich lieben” wollen wir betrachten!

8.5.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 8. Mai 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

9.5.2013

Feier der Erstkommunion

Durch ihn und mit ihm und in ihm
Erstkommunion

Die Erstkommunion feiern wir in St. Laurentius am 9. Mai 2013, traditionell am Fest Christi Himmelfahrt. Die Hl. Messe um 11:00 Uhr wird daher die Erstkommunionfeier sein.

Das Fest Christi Himmelfahrt feiern wir in unserer Gemeinde in der Vorabendmesse um 19:00 Uhr im Seniorenhaus St. Laurentius. Am Christi Himmelfahrtstag entfällt im Seniorenhaus der Gottesdienst um 9:30 Uhr, wir feiern Hl. Messe um 10:00 Uhr in St. Heinrich und um 11:30 Uhr in St. Martinus.
Herzliche Einladung!

Unsere Kommunionkinder empfehle ich auch in diesen Gottesdiensten Ihrem Gebet. Allen Katechetinnen und Katecheten sei an dieser Stelle für Ihr Engagement und Glaubenszeugnis herzlich gedankt!

Wolfgang Oellers, Gemeindereferent

11.5.2013, 13:00 Uhr

Stadtführung durch Lüttich

Agora-Logo

Am Samstag, den 11. Mai 2013, bietet die AGORA eine Führung durch Lüttich an. Nachdem Pfarrer Herman van den Berg uns vor zwei Jahren so wundervoll durch Maastricht geführt und uns die Sehenswürdigkeiten gezeigt und erklärt hat, haben wir ihn in diesem Jahr dafür gewinnen können, uns Lüttich auf dieselbe Art und Weise näherzubringen. Jeder von Ihnen, der gut zu Fuß ist, ist herzlich eingeladen teilzunehmen.

Für die Fahrt nach Lüttich und zurück möchten wir Fahrgemeinschaften bilden. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Online-Anmeldung bis zum 7. Mai 2013 vorzunehmen (oder den Anmeldeabschnitt auszufüllen und bis zum 7. Mai im Pfarrbüro St. Heinrich, Horbacher Straße 334a, einzuwerfen). Bitte denken Sie daran, neben Namen und Personenzahl auch anzugeben, ob Sie noch jemanden (und wieviele Personen) im Auto mitnehmen können oder ob Sie mitgenommen werden möchten.

Wir treffen uns am Samstag, 11. Mai 2013, 13:00 Uhr, in Horbach an der Kirche. Etwa gegen 18:00 Uhr werden wir dann wieder die Heimreise Richtung Horbach antreten.

Anmeldung zur Stadtführung durch Lüttich

13.5.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 13. Mai 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus, 1. Etage, Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

22.5.2013, 15:00-17:30 Uhr

Kochen für Kids

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Du möchtest mit anderen zusammen kochen, neue Rezepte ausprobieren, Deine eigenen Ideen verwirklichen oder einfach nur ein bisschen helfen und leckeres Essen genießen? Dann bist Du hier genau richtig! Das Kinder- und Jugendzentrum CUBE bietet 1x im Monat einen Kochworkshop für Kinder ab 6 Jahren in Laurensberg an.

Bitte bringe Dir eine Schürze mit!

  • Wann? 22.5.2013, 15:00 - 17:30 Uhr)
  • Wo? im Laurentiushaus in Laurensberg, Laurentiusstr. 77
  • Kosten? 2,- Euro (pro Termin)

Wenn Du mitmachen möchtest, melde Dich beim CUBE-Team an:

24.5.2013, 17:00-22:00 Uhr

Wanderung mit Weihbischof Dr. Johannes Bündgens

Unser Bischof Heinrich Mussinghoff hat alle eingeladen, mit ihm in einen Dialog zu treten. Es gibt keine Tabu-Themen. Das, was die Menschen bewegt, soll und kann zur Sprache kommen.
Damit das in zwangloser Weise geschehen kann, schlägt Bischof Mussinghoff vor, dies im Rahmen einer Wanderung zu tun. In seinem Auftrag werden auch die Weihbischöfe unterwegs sein, um mit offenem Ohr unter den Menschen zu sein.

Die Region Aachen-Stadt lädt alle Interessierten zu einer solchen Wanderung mit Herrn Weihbischof Dr. Bündgens am Freitag, 24. Mai 2013, ein. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr die Abtei in Kornelimünster, Oberfostbacher Str. 71. Dort brechen wir gemeinsam auf, wandern durch das schöne Münsterländchen und steuern immer wieder Stationen zum Innehalten an. Mit einem Picknick unterwegs können wir beim Essen Gemeinschaft pflegen. Proviant möge bitte jeder selbst mitbringen. Insgesamt wird der Weg etwa 8,5 km lang sein.

Ziel ist es, dass möglichst viele Wanderer auf dem Weg mit dem Bischof oder auch mit anderen Wanderern ins Gespräch kommen zu den Themen, die sie bewegen.

Am Ende des Weges kehren wir zur Abtei zurück. Wir werden den Bischof dort um ein kurzes Echo auf seine Gespräche bitten. Dann gehen wir gegen 21:00 Uhr zusammen zum Abendgebet. Den Abschluss bildet ein Zusammensein aller mit dem Weihbischof.

Wir freuen uns, wenn viele Menschen mit uns gehen und diese Chance nutzen, sich mit Weihbischof Bündgens und anderen Christen auszutauschen.

25.-26.5.2013

Schützenfest 2013

Logo der Schützenbruderschaft St. Laurentius

Die Schützenbruderschaft St. Laurentius Aachen-Laurensberg 1602 e.V. lädt recht herzlich zum diesjährigen Schützenfest ein.
Es findet am 25. und 26. Mai 2013 auf der Schützenwiese neben dem Sportplatz, Rathausstraße 11b, statt. Ein vielfältiges Programm ist geplant, in dem für Jung und Alt abwechslungsreiche Veranstaltungen geboten werden. Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt. Es gibt einen Grill-& Getränkestand und am Sonntag wieder das beliebte und reichhaltige Kuchenbuffet.

Programmablauf:

Datum

Uhrzeit

Gottesdienst

Samstag,
25. Mai 2013

14:30 Uhr

Antreten der Bruderschaft auf der Schützenwiese

15:00 Uhr

Wanderpokalschießen der befreundeten Karnevalsvereine KK Oecher Storm, KG Horbacher Freunde und KG Vaalser Quartier

16:00 Uhr

Schießen der Laurensberger Vereine und Vereinigungen
(Siegprämie ein 30l Fass Bier)
anschließend Knöllchenschießen für jedermann

Sonntag,
26. Mai 2013

10:30 Uhr

Kranzniederlegung an der Gedenkstätte der St. Laurentius-Schützenbruderschaft auf dem Friedhof an der Kirche

11:00 Uhr

Heilige Messe in St. Laurentius
anschließend Festzug zum Schützenplatz

13:00 Uhr

Vogelschießen des Löschzuges der FFW Laurensberg

14:00 Uhr

Antreten der befreundeten Schützenbruderschaften auf dem Sportplatz, Rathausstraße

14:30 Uhr

Festzug durch Laurensberg zur Königsabholung der Majestät Jürgen Rüttgers

16:00 Uhr

Königs- und Ehrenkönigs-Vogelschuss auf dem Schützenplatz

19:00 Uhr

Ehrung der neuen Majestäten

Ihre Schützenbruderschaft Aachen-Laurensberg
Jens Schlosshauer, (1. Schriftführer)

30.5.2013, 15:00-17:00 Uhr

Kartenspiel-Nachmittage für Senioren

Der Seniorenrat Laurensberg veranstaltet Kartenspiel-Nachmittage für Senioren im CMS Pflegewohnstift in der Schurzelter Straße 26/28. Es werden Skat, Doppelkopf und Rommé zum Spielen angeboten. Man trifft sich alle 2 Wochen dienstags von 15:00 bis 17:00 Uhr.

Der erste Nachmittag ist am Dienstag, dem 30.4.2013

Es besteht kein Verzehrzwang.

Interessierte Senioren werden gebeten, telefonisch Kontakt aufzunehmen mit Herrn vom Dorp unter Telefon 0241-14470 oder 0163-850 858 0.

2.6.2013, 14:00 Uhr

Fußwanderung nach Moresnet

Am Sonntag, dem 2. Juni 2013 möchten wir wieder eine Fußwanderung nach Moresnet unternehmen und dort unsere Bitten vor Maria tragen.

Wir treffen uns um 14:00 Uhr am Parkplatz Adamshäuschen (am Ende des Preusweges) und wandern, unterbrochen von kurzen Meditationen an zwei Kreuzanlagen, durch den Aachener und Moresneter Wald nach Moresnet.

Sollte Ihnen der Fußweg zu beschwerlich sein, können Sie auch gerne mit dem PKW nach Moresnet fahren. Dort treffen sich alle Pilger um 15:30 Uhr vor der Kirche (Moresnet-Kapelle) und feiern in der Marienkapelle eine Andacht zu Ehren der Gottesmutter.
Anschließend kehren wir zum Kaffeetrinken in das vorreservierte Restaurant „BelleVue” ein. Danach werden wir gemeinsam den Kreuzweg beten und uns dann wieder auf den Rückweg begeben.

Wir laden Jung und Alt, Familien mit Kindern aus den Pfarrgemeinden unserer GdG und alle anderen Interessierten ein, an der Fußwanderung nach Moresnet teilzunehmen.

für das Vorbereitungsteam:
Marlies Frohn und Theo Brauers

Maria, du Frau aus dem Volke!

„Du Frau aus dem Volke, von Gott ausersehn,
dem Heiland auf Erden zur Seite zu stehn,
kennst Arbeit und Sorge ums tägliche Brot,
die Mühsal des Lebens in Armut und Not!”

Diesen Text aus dem Lied „Maria, dich lieben” wollen wir betrachten!

5.6.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 5. Juni 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

8.-9.6.2013

Goldschmiedeworkshop

Logo Netzanschluss

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen zum Goldschmiedeworkshop am 8. und 9. Juni 2013 ins Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp-Neri-Weg 7.

Leitung: Ina Reents, Goldschmiedin

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Anmeldung ist erforderlich!

9.6.2013, 9:00 Uhr

Sponsorenlauf vom Pfadfinderstamm Funkenflug

Am Sonntag, 9. Juni 2013, veranstalten die Kinder und Jugendlichen vom Pfadfinderstamm Funkenflug einen Sponsorenlauf. Der Lauf findet auf dem Sportplatz des Schulzentrums in Laurensberg statt. Die erlaufenen Spenden fließen in die jeweiligen Gruppenkassen und werden zum Beispiel zur Finanzierung der Sommerlager und Gruppenstunden verwendet.
Ab 9:00 Uhr sind Sie alle herzlich eingeladen zum Zuschauen, Anfeuern und Spenden.

Für kleine Snacks und Getränke ist gesorgt.

Gut Pfad! Stamm Funkenflug

10.6.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 10. Juni 2013, um 20:00 Uhr in die Agora St. Heinrich.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

12.-22.6.2013

Chorbiennale in Aachen

Zum dritten Mal findet in Aachen die Chorbiennale statt, diesmal vom 12. bis zum 22. Juni 2013.

Es gibt viele Möglichkeiten, die internationalen Chöre zu hören: in den großen Konzerten an den Abenden, aber auch bei den kostenlosen „Lunch-Konzerten” mittags.

Den Abschluss bildet wieder die „Lange Chornacht” am 22. Juni, an der mit einem Konzert in St. Foillan auch die Kirchenchöre aus St. Heinrich, St. Martinus und St. Sebastian gemeinsam mit dem Aachener Bistumschor teilnehmen. Unter der Leitung von Angelo Scholly singen die Chöre begleitet von Joachim Wollenweber an der Orgel und vier Blechbläsern die „Messe zu Ehren der Hl. Cäcilia” von Josef von Wöss. Diese Messe werden die Chöre im Laufe des Jahres dann auch im Aachener Dom und in unseren Gemeinden im Gottesdienst singen.

Angelo Scholly

13.-20.6.2013

Vorbereitungsabend der Ökumenischen Bibelwoche

Im Juni wollen wir uns wieder mit unseren evangelischen Mitchristen in einer ökumenischen Bibelwoche über unsere gemeinsame Heilige Schrift austauschen. In diesem Jahr sind Stellen aus dem Markusevangelium vorgesehen. Folgende Termine sind dafür geplant:

Ein ökumenischer Gottesdienst in St. Laurentius am Sonntag, 16. Juni 2013, 19:00 Uhr und drei Bibelabende mit Austausch und Gespräch über eine ausgewählte Stelle jeweils um 20:00 Uhr

  • Montag, 17. Juni 2013

    in St. Martinus

  • Mittwoch, 19. Juni 2013

    in der Paul-Gerhardt-Kirche

  • Donnerstag, 20. Juni 2013

    in St. Laurentius

Der letzte Abend soll mit einer Agape enden.

Und hier der wichtigste Termin zu der Reihe, zu dem wir Sie mit Ihren Ideen und Vorstellungen ganz herzlich einladen: Vorbereitungstreffen am Mittwoch, 13. Juni 2013, um 18:00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus.

Sollten Sie an dem Termin verhindert sein, sich aber trotzdem gerne an der Vorbereitung beteiligen, melden Sie sich doch bitte in Ihrem Pfarrbüro oder direkt bei Catharina Klein.

16.-20.6.2013

Ökumenische Bibelwoche 2013

Auf gutes Land gesät: Ökumenische Bibelwoche zum Markus-Evangelium
Bauer auf dem Feld

Im Juni laden die evangelische Gemeinde der Paul-Gerhardt-Kirche und die katholischen Gemeinden St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus zum ökumenischen Austausch über Texte aus dem Markus-Evangelium ein.

Hier die Termine:

  • Sonntag, 16. Juni 2013, um 19:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Laurentius. Unter dem Leitgedanken „lebendig wie nie zuvor” steht die Auferstehung Jesu (Mk 16,1-8) im Mittelpunkt.
  • Montag, 17. Juni 2013, um 20:00 Uhr in St. Martinus: die Heilung eines Gelähmten (Mk 2,1-12) - „so etwas haben wir noch nie gesehen”
  • Mittwoch, 19. Juni 2013, um 20:00 Uhr in St. Laurentius: das Bekenntnis der Jünger zum Messias (Mk 8,27-9,1) –„was sagen die Leute”
  • Donnerstag, 20. Juni 2013, um 20:00 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche: das Gleichnis vom Sämann (Mk 4,3-20) –„gutes Land –viel Frucht”

Wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch, auch mit Ihnen!

Die Abende bauen nicht aufeinander auf, Sie können jederzeit dazukommen.

20.6.2013, 19:45 Uhr

Pfarreirats-Sitzung St. Laurentius

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

20.6.2013, 19:45 Uhr

öffentliche Sitzung des Pfarreirats St. Laurentius im Laurentiushaus

22.6.2013, 10:00-14:00 Uhr

Flohmarkt

Logo Netzanschluss

Die ökumenische Initiative Netzanschluss organisiert einen Trödelmarkt mit Kinderflohmarkt.

Er wird am Samstag, dem 22.6.2013 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums St. Philipp Neri, Philipp Neri Weg 7 (Gut Kullen) stattfinden.

Herzliche Einladung zum Schauen, Stöbern und Schnäppchen jagen sowie zum Kaffee und Klönen ins Café4You!

Verkauf nur von privat zu privat!!


Ulrike Overs

26.6.2013, 15:00-17:30 Uhr

Kochen für Kids

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Du möchtest mit anderen zusammen kochen, neue Rezepte ausprobieren, Deine eigenen Ideen verwirklichen oder einfach nur ein bisschen helfen und leckeres Essen genießen? Dann bist Du hier genau richtig! Das Kinder- und Jugendzentrum CUBE bietet 1x im Monat einen Kochworkshop für Kinder ab 6 Jahren in Laurensberg an.

Bitte bringe Dir eine Schürze mit!

  • Wann? 26.6.2013, 15:00 - 17:30 Uhr)
  • Wo? im Laurentiushaus in Laurensberg, Laurentiusstr. 77
  • Kosten? 2,- Euro (pro Termin)

Wenn Du mitmachen möchtest, melde Dich beim CUBE-Team an:

28.6.2013, 17:30 Uhr

Fahrradtour

Agora

Den Sommerabend einmal aktiv gestalten und gemütlich ausklingen lassen.

Die AGORA bietet am Freitag, den 28.6.13 um 17:30 Uhr wieder eine familiengerechte Radtour an. Sie ist Teil eines geplanten Horbach Radwegs, der demnächst veröffentlicht wird.

Fahrradschild

Wir wollen ca. 25 km gemächlich von Horbach über die Abtei Rolduc und Kasteel Erenstein wieder nach Horbach radeln. Unterwegs können wir bei Bedarf in Ehrenstein einkehren, um dann am Ende noch bei „Bosten” bei einem Dämmerschoppen zusammen zu sitzen.

Treffpunkt ist der Parkplatz hinter dem Jugendheim in Horbach, Ecke Horbacher Straße und Oberdorfstraße.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gerd Pinke, Telefon: 02407-2643

1.7.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)
„Das ganze Gesetz ist in dem einen Wort zusammengefasst: Du sollst deinen Nächsten lieben, wie dich selbst.” Gal. 5,14
(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 1. Juli 2013, um 20:00 Uhr ins Laurentiushaus von St. Laurentius.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

3.7.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 3. Juli 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

6.-7.7.2013

Ökumenisches Pfarr- und Gemeindefest der Gemeinden
St. Martinus und Paul-Gerhardt im Park am Schloss Schönau

Samstag, 6. Juli 2013

18:00 Uhr

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst auf der Schlosswiese

19:00 Uhr

gemütliches Beisammensein (mit Auftritt der „Slakers”, Live-Musik, und Leckerem vom Grill)


Sonntag, 7. Juli 2013

11:30 Uhr

Evangelischer Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche;

11:30 Uhr

Hl. Messe auf der Schlosswiese

12:30 Uhr

bis

17:00 Uhr

Spiel und Spaß für Kinder, Clown, Hüpfburg, Musik, Bücherflohmarkt, Tombola für Groß und Klein, Internationale Spezialitäten und Herzhaftes vom Grill

15:00 Uhr

Cafeteria in der Paul-Gerhardt Kirche

15:00 Uhr

Auftritt der Showtanzgruppe „Slakers”

17:00 Uhr

Verlosung der Hauptpreise

18:00 Uhr

Andacht in der Paul-Gerhardt-Kirche

Pfarrfest


Der Erlös des Festes geht an das Büro der Regionaldekane zugunsten einer Ferienfreizeit von bedürftigen Kindern.

Die Organisatoren freuen sich über Salatspenden am Samstag und Sonntag sowie Kuchenspenden für die Cafeteria am Sonntag!

Abgabetermine für Bücherspenden in der Paul-Gerhardt-Kirche:
  2. Juli 9:00 - 13:00 und 18:00 - 19:30 Uhr
  4. Juli 9:00 - 13:00 Uhr

Zudem werden viele helfende Hände an Grill, Bierwagen, Spülmobil und bei den Kinderspielen benötigt. Wer helfen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro St. Martinus oder per Mail an Frau Petra Pauli mit Angabe des gewünschten Zeitraums.


12.-14.7.2013

Rendezvous-Kids und die Wilde 13

Unsere Emma bringt Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren aus St. Laurentius vom 12. bis zum 14. Juli 2013 nach Neu-Lummerland, auch bekannt als Blankenberge an der belgischen Nordsee.
Dort werden wir mit Jim Knopf, Lukas dem Lokomoivführer und der Wilden 13 gemeinsam viele, spannende Abenteuer rund um das „tiefe, weite Meer” bestehen.

Die Kosten für die Fahrt betragen 37,- Euro.
Ab dem 5. Mai 2013, 16:00 Uhr war hier die Online-Anmeldung möglich.
Der Anmeldeschluss ist der 19. Mai 2013, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Ansprechpartner:

16.7.2013, 12:45-20:00 Uhr

Seniorenfahrt der Pfarre St. Laurentius

Wie könnte es wohl anders sein, in diesem Jahr fahren wir wieder zum Rhein!

Alle Senioren sind ganz herzlich zu diesem Ausflug eingeladen.

Wann: Dienstag, 16. Juli 2013.

Abfahrt: ab Kirche 12:45 Uhr.

Wir fahren mit dem Bus bis Bonn.

Weiterfahrt mit dem Schiff bis Linz. Auf dem Schiff lassen wir es uns gut gehen bei Kaffee und Kuchen und genießen die herrliche Landschaft. In Linz holt uns der Bus ab und bringt uns dann wieder nach Hause.

Der Preis für Bus, Schiff und Kaffeegedeck beträgt 20,- €.

Bitte melden Sie sich mit diesem Abschnitt bis spätestens Dienstag, 9. Juli 2013 im Pfarrbüro St. Laurentius an und kreuzen Sie die gewünschte Haltestelle an. Bitte legen Sie das Geld für die Fahrt der Anmeldung bei. Telefonische Anmeldungen können nicht angenommen werden.

Folgende Haltestellen stehen zur Auswahl:

  • Süsterau 12:15 Uhr
  • Laurensberg, Ärztehaus 12:25 Uhr
  • Seniorenresidenz 12:35 Uhr
  • Kirche, vor Pfarrhaus 12:45 Uhr
23.-28.7.2013

Weltjugendtag 2013 in Rio de Janeiro & Mönchengladbach

Parallel und zeitgleich zum Weltjugendtag in Brasilien (23.-28.7.2013) bieten weltjugendtagsbewegte Mitarbeiter im Bistum Aachen ein internationales Jugendcamp an. In und um Mönchengladbach feiern bis zu 200 Jugendliche ihr christliches Miteinander und erleben Kirche einmal anders. Fremde Menschen kennenlernen, über Gott und die Welt reden, außergewöhnliche Aktionen starten, gemeinsam beten und singen, Kultur genießen und soziale Abenteuer erleben, Spaß und Freizeit teilen, ... in sechs spannenden Tagen weht etwas von der Weltjugendtagsluft aus Rio de Janeiro nach Mönchengladbach hinüber.
Das Quartier ist die Bischöfliche Marienschule.

Wer kann mitmachen?

  • inländische Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahre
  • ausländische Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahre
  • Im Regelfall erfolgt die Teilnahme gruppenweise. Dazu besitzen die Gruppen volljährige Begleitpersonen, die ihre Gruppe verbindlich anmelden und beim Camp betreuen.
  • Im Ausnahmefall ist auch die einzelne Teilnahme möglich. Einzelteilnehmer finden in einer bistumsweiten Auffanggruppe Anschluss und Betreuung.
  • Wer in der Woche arbeiten muss, kann ausnahmsweise nur am Wochenende von Freitag Abend bis Sonntag Mittag teilnehmen.
3.-5.8.2013

Schützenfest in Vetschau 3. – 5. August 2013

Festprogramm

Samstag, 3. August 2013

15:00 Uhr

Preisschießen der befreundeten Karnevalsvereine.

20:00 Uhr

Zeltparty mit „iLex”, einer der angesagtesten Live-Coverbands der Euregio (www.liveband-ilex.de) mit Hits der 70er, 80er, 90er und Charts. Einlass: 19:00 Uhr, Eintrittspreis: VVK € 5,00 / Abendkasse € 6,00 (VVK: Info/ Bestellungen/Reservierungen unter schuetzen.vetschau@gmx.de)


Sonntag, 4. August 2013

11:00 Uhr

Gottesdienst im Festzelt auf der Schützenwiese

12:00 Uhr

Musikalischer Frühschoppen

14:00 Uhr

Aufstellung des Festzugs in der Bocholtzer Straße

14:30 Uhr

Abmarsch des Festzugs durch Vetschau

15:30 Uhr

Ankunft auf der Festwiese und Begrüßung der Gäste

16:00 Uhr

Königsvogelschuss, während dessen für ein abwechslungsreiches, musikalisches Rahmenprogramm und für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist. Zur Unterhaltung unserer kleinen Gäste kommt nochmal der „Basti-Bus”, diesmal mit einigen weiteren Überraschungen im Gepäck, Basteln & Spaß für Kinder von 4 - 14 Jahren.
Nach dem Königsvogelschuss gemütlicher Ausklang mit unserem neuen (oder alten) König im Festzelt auf der Schützenwiese.


Montag, 5. August 2013

15:00 Uhr

Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen sowie einer Verlosung bei Unterhaltungsmusik

16:00 Uhr

Ehrenkönigs-Vogelschuss

17:00 Uhr

Ermittlung der Königin der Schützenfrauen

20:00 Uhr

Königsball mit Tombola und musikalischer Unterhaltung durch unsere Freunde vom Musikservice „Ebby & Bert“,
Eintrittspreis: 5,00 €

Wappen der Bogenschützen Vetschau


Auf Ihren Besuch freuen sich die Bruderschaft und ihre Schützenfrauen

Mit freundlichem Schützengruß

René Fiebus (Präsident), Peter Fiebus (Geschäftsführer)

21.8.2013, 8:00-19:30 Uhr

Buswallfahrt nach Kevelaer

Kevelaer


Am Mittwoch, den 21.8.2013, unternehmen wir die diesjährige Buswallfahrt nach Kevelaer.

Nach unserer Ankunft in Kevelaer feiern wir um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche die Eucharistie, danach beten wir gemeinsam den Kreuzweg.
Der weitere Verlauf in Kevelaer sieht um 15:00 Uhr die Möglichkeit zur Mitfeier der Andacht in der Basilika vor. Um 17:00 Uhr treffen wir uns an der Gnadenkapelle zum Schlussgebet und beginnen um 17:15 Uhr die Heimfahrt. Gegen 19:30 Uhr werden wir wieder zu Hause sein.
Wir bitten Sie freundlich darum, das Gotteslob mitzunehmen.

Wenn Sie an der Wallfahrt teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und überweisen den Fahrpreis auf das dort angebene Konto.
Sie können auch den Anmeldeabschnitt aus dem Pfarrbrief ausfüllen und ihn in einem Briefumschlag bis zum 6.8.2013 in den Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen.

Telefonische Anmeldungen können leider nicht angenommen werden.

Abfahrt in Laurensberg:
8:00 Uhr Roermonder Straße (vor Haus Nr. 326)
8:05 Uhr Schlossweiherstraße (am Heizwerk)
8:15 Uhr Kirche (vor dem Pfarrhaus)
8:25 Uhr Vetschau

Abfahrt in Horbach, Kirche: 8:10 Uhr
Abfahrt in Richterich, Kirche: 8:20 Uhr

Der Fahrpreis beträgt 13,- Euro.

Verbindliche Anmeldung Kevelaer-Wallfahrt

28.8.-1.9.2013

Komm, wir suchen einen Schatz

Ökumenische Kinderbibelwoche in den Sommerferien 28.8.2013–30.8.2013, 10:00–13:00 Uhr und 1.9.2013,10:30 Uhr

Schatzsuche

Wetten, im Park um die Paul-Gerhardt-Kirche und das Schloss in Richterich ist ein Schatz verborgen! In der letzten Woche der Sommerferien, Mittwoch bis Freitag, 28. - 30. August, und Sonntag, 1. September, sind alle Schatzsucher im Grundschulalter herzlich eingeladen, mit uns zusammen diesen Schatz zu suchen. Wir sind sicher, wir werden in der Zeit viele Schätze heben: in der Natur, Gottes guter Schöpfung, in der Bibel, Gottes lebendigem Wort, oder auch in uns selbst. Schatzsucher-Ausrüstung sowie eine Stärkung zwischendurch werden gestellt. Dafür erbitten wir einen Beitrag von 5,- Euro pro Schatzsucher. Weitere Informationen und das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen. Geben Sie die ausgefüllte Anmeldung zusammen mit dem Kostenbeitrag von 5,- Euro bis zum 20.8.2013 im Pfarrbüro St. Martinus, Horbacher Str. 52 ab, oder werfen Sie sie dort in den Briefkasten. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Kinder begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs dort berücksichtigt.

3.9.2013, 17:00-18:30 Uhr

Tanzen: Mit Leib und Seele

Im September 2013 startet wieder ein neuer Kurs meditatives Tanzen.

Wir treffen uns einmal im Monat dienstags von 17:00 - 18:30 Uhr im Laurentiushaus, und zwar am 3.3. / 1.10. / 5.11. / 3.12.2013.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.

Anne-Marie Medoch

4.9.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 4. September 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

6.-8.9.2013

Radwallfahrt nach Kevelaer

Seit einigen Jahren haben wir eine gute Tradition in unseren Gemeinden: die Radwallfahrt nach Kevelaer. Auch im Jahr 2013 möchten wir in der Zeit vom 06. bis zum 08. September gemeinsam per Fahrrad aufbrechen. Mitmachen kann

  • jeder, der gerne Fahrrad fährt, auch längere Strecken
  • jeder, der gerne mit anderen unterwegs ist
  • jeder, der Stille sucht, Gebet und Gespräch.

Wer mitfahren oder sich anmelden möchte, gebe telefonisch Rückmeldung im Pfarrbüro von St. Heinrich 02407-3379 oder benutze das Anmeldeformular im Internet.

13.9.2013

50 Jahre Seniorenhaus St. Laurentius

Wie bereits mehrfach angekündigt, feiert das Seniorenhaus St. Laurentius in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Und so hat damals alles seinen Anfang genommen:

Das Grundstück, auf dem Seniorenhaus und Kindergarten errichtet wurden, war eine Stiftung der Familien Bischoff/Kirschbaum. In der 2. Hälfte der 50er Jahre begannen im damaligen Kirchenvorstand unter Dechant Hubert Korr die Überlegungen und Planungen zum Bau eines „Altenheims” in Laurensberg. Nachdem alle Baugenehmigungen vorlagen und die Finanzierung geklärt war, konnte mit den Bauarbeiten im Jahr 1959 begonnen werden. Fertig gestellt (außer Kapelle) war das Haus 1963 und Mitte September erfolgte die feierliche Einweihung durch Weihbischof Buchkremer.

1963

Aufnahme von 1963

50 Jahre später, am Freitag, 13. September 2013, wollen wir dieses Jubiläum feiern: mit den Ordensschwestern, den Bewohnerinnen und Bewohnern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, allen ehrenamtlich Tätigen, mit der ganzen Gemeinde und mit allen, die sich dem Seniorenhaus St. Laurentius verbunden fühlen.

12013

Aufnahme von 2013

Programm des Festtages

Uhrzeit

Aktion

10:00 Uhr

Festlicher Gottesdienst in der Hauskapelle

11:15 Uhr

Empfang im Oktogon
• Begrüßung
• Musik
• Laudatio
• Tanz der indischen Schwestern
• Grußwort des Bewohnerbeirates
• weitere Grußworte

12:30 Uhr

Mittagessen

14:30 Uhr

Kaffee und Kuchen
Das Nachmittagsprogramm sieht verschiedene Darbietungen vor:
• Auftritt eines Musikclowns
• Öcher Platt-Vorträge
• Tanz der indischen Schwestern
• Auftritt des Kindergartens St. Laurentius

17:30 Uhr

Abendessen

Bitte kommen Sie alle und feiern Sie diesen Tag mit uns.

Wir freuen uns auf Sie/auf Dich!

Für das Vorbereitungsteam, Resi Frings

13.9.2013, 17:30 Uhr

Fahrradtour

Agora-Logo

Zum zweiten Mal in diesem Sommer lädt die AGORA zu einer Fahrradtour ein. Nach der östlichen Runde um Horbach bei der ersten Tour wollen wir jetzt im westlichen Umland von Horbach einen gemütlichen Familienausflug starten. ber ca. 25 km radeln wir über Avantis, Bocholtz, Orsbach, Vetschau wieder nach Horbach zurück. Unterwegs können wir bei Bedarf einkehren, um dann am Ende noch bei „Bosten” bei einem Dämmerschoppen zusammen zu sitzen.

fahradschild

Start: Freitag, 13.9.2013 um 17:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz hinter dem Jugendheim in Horbach, Ecke Horbacher Straße und Oberdorfstraße

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gerd Pinke.

14.-15.9.2013

Kirchweihfest in St. Laurentius

Am 10. August jährte sich die Weihe unseres Kirchbaus zum 100. Mal. Deshalb laden wir zu einem Fest „Anno 1913” ein.

Am Samstag, 14.9.2013, informiert uns nach dem Abendgottesdienst (ca. 19:15 Uhr), Frau Lydia Konnegen, die uns freundlicherweise durch die Laurensberger Heimatfreunde vermittelt wurde, über den Erbauer der Kirche, Herrn Prof. Josef Buchkremer. Frau LydiaKonnegen (MA) hat in Marburg, Wien, Amsterdam und Köln Kunstgeschichte und Germanistik studiert. In einem Projekt über die Baugeschichte und Denkmalpflege des Aachener Doms im 19. Jh. hat sie sich u.a. auch mit Buchkremer befasst. Neben der Person und dem Wirken widmet sich der Powerpoint-Vortrag vor allem dem völligen Neubau des Kirchenschiffs von St. Laurentius im damals noch ungewöhnlichen Couvenstil.

Am Sonntag, 15.9.2013, beginnen wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück von 9:00 bis ca. 10:30 Uhr im Laurentiushaus. Mit selbstgebackenem Brot und hausgemachter Marmelade sowie regionalen Wurst- und Käsespezialitäten und fairgehandelten Waren starten wir in den Tag. Schon vorher treffen wir uns ab 8:00 Uhr, um für das Fest gemeinsam aufzubauen.

Nach dem Kinder- und Familiengottesdienst um 11:00 Uhr gibt es ein buntes Kirmes-Treiben rund um die Kirche: Planwagenfahrten, ein Karussell, Stummfilme im Zelt und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Bei weiteren Aktivitäten steht die Hauptattraktion des Tages – unsere Pfarrkirche – im Mittelpunkt. Für verschiedene Altersstufen gibt es Führungen, eine Rallye sowie Ausstellungen in Kirche und Bücherinsel. Wir beenden das Fest mit einem Offenen Singen mit dem Kinderchor um 16:30 Uhr.

14.9.-3.11.2013

Kunstausstellung in der Bücherinsel

Von Samstag, den 14.9.2013, bis Sonntag, 3.11.2013:

Unsere Kirche mit Maleraugen gesehen

Zum 100 jährigen Kirchweihfest Sankt Laurentius im September 2013 haben mehr als 10 Künstler aus der Region unsere Kirche gemalt. Die Bilder sind in der Bücherinsel ausgestellt.

Zum Fest sind auch neue Ansichtskarten in zwei Motiven erschienen, die in der Bücherinsel zum Kauf angeboten werden.

15.-22.9.2013

Vierte Richtericher Orgelwoche

g

Vom 15. bis 22. September 2013 findet in St. Martinus an der historischen Maaß-Orgel von 1836 wieder eine Orgelwoche statt, zu der ich herzlich einlade. Folgendes Programm erwartet Sie:

Sonntag, 15.9. – 19:00 Uhr Chorkonzert Capella Quirina

Der Kammerchor „Capella Quirina” aus Neuss singt auf hohem Niveau Chorliteratur a capella – bei diesem Konzert die Messe G-Dur von Poulenc, Motetten von Briggs und Göttsche und zwei Vertonungen des Volksliedes „Kein schöner Land in dieser Zeit”. Orgelwerke ergänzen das Programm.

Die Leitung hat Münsterkantor Joachim Neugart, die Orgel spielt Angelo Scholly.

Dienstag, 17.9. – 20:00 Uhr Orgelkonzert René Rolle

Der Regionalkantor von AachenLand, René Rolle aus Würselen, spielt Werke von MendelssohnBartholdy, Mozart und Carl-PhilippEmmanuel Bach – allesamt wunderbar passend zum Klang unserer Orgel.

Donnerstag, 19.9. – 19:00 Uhr Orgelmesse

Die Abendmesse wird heute als „Orgelmesse” gestaltet, d.h. an einigen Stellen wird zeitgenössische Orgelmusik erklingen – in Liedvorspielen oder als Literatur.Die Orgel spielt Angelo Scholly.

Freitag, 20.9. – 16:00 Uhr Orgelführung für Kinder

Eine Orgelführung für Kinder ab 6 Jahren bietet Angelo Scholly an, da die Orgel in St. Martinus begehbar und gut einsehbar ist – und hoffentlich das Geheimnis gelüftet wird, wo die schönen Töne herkommen.

Freitag, 20.9. – 18:00 Uhr Orgelführung für Erwachsene

Nicht nur Kinder sollen auf ihre Kosten kommen.

Sonntag, 22.9. – 18:30 Uhr Ohren-Schmaus

An diesem Abend sollen kulinarische und musikalische Erlebnisse einander abwechseln. Folgendes Programm ist vorgesehen:

  • 18:30 Uhr

    Vorspeise im Pfarrsaal und Ergebnisse der Hochrechnun

  • 19:00 Uhr

    Konzert in der Kirche ausgeführt von Musikern der Hochschule für Musik, Standort Aachen

  • 19:30 Uhr

    Hauptgericht im Pfarrsaal

  • 20:30 Uhr

    Konzert in der Kirche Norbert Vohn, Trompete und Angelo Scholly, Orgel spielen festliche Werke aus Barock und Moderne

  • 21:15 Uhr

    Dessert im Pfarrsaal

  • 21:45 Uhr

    Abschluss in der Kirche Gemeinsames Singen von Abendliedern

Für diesen Abend ist eine Anmeldung erforderlich und eine Gebühr von 20,- Euro für Speisen und Getränke. Anmeldung über das Pfarrbüro St. Martinus mit Angabe von Name, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse und Zahlung der Gebühr.

Allgmeine Informnationen

Bis auf die Abenveranstaltung am Sonntag ist der Eintritt ist frei.

Flyer mit dem Programm der Orgelwoche und einem Anmeldeabschnitt liegen in unseren Kirchen aus.

Bei Fragen und Anregungen gerne melden bei: Kirchenmusiker Angelo Scholly

Die Orgelwoche hat einige Kosten (Honorare der Gast-Künstler, Programmhefte etc.) – bitte seien Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten großzügig bei den Kollekten am Ausgang.

Vielen Dank!

15.9.2013

Solidaritätslauf für arbeitslose Menschen

50:50

Unter dem Motto „fifty-fifty” können Sie am 15. September 2013 wieder am Solidaritätslauf in Aachen teilnehmen.

Die eine Hälfte geht in Arbeitslosenprojekte, die andere Hälfte gehört Ihrer Vereins- oder Gruppenkasse. Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit finden Sie im Internet:
www.solidaritaetslauf-aachen.de

Viel Spaß!

J. Voß

16.9.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)
„Wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit” 1 Johannes 3,18
(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 16. September 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

21.9.2013, 10:00-12:30 Uhr

Flohmarkt des Kindergartens St. Laurentius

Der Kindergarten St. Laurentius veranstaltet am Samstag, den 21. September 2013, von 10:00 bis 12:30 Uhr im Laurentiushaus wieder seinen beliebten Flohmarkt und lädt Sie herzlich ein zum Stöbern auf beiden Etagen des Laurentiushauses.

Es werden gut erhaltene Kinderkleidung und Spielwaren verkauft. Natürlich können Sie sich auch wieder in unserer beliebten Cafeteria stärken.

21.9.2013, 18:00 Uhr

10-jähriges Jubiläum DPSG Stamm Funkenflug

Pfadfinderlilie

Dieses Jahr feiert der Pfadfinderstamm der Gemeinde St. Laurentius sein 10-jähriges Bestehen. Im Jahr 2000 wurde in Laurensberg eine Pfadfindersiedlung gegründet, um das Angebot der Jugendarbeit in Laurensberg auszuweiten und zu ergänzen. Im Jahr 2003 konnte die offizielle Stammesgründung vollzogen werden. Mit über 90 Mitgliedern ist der Stamm im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil des Gemeindelebens herangewachsen. Herzlich bedanken wir uns bei allen, die uns auf unserem bisherigen Weg mit tatkräftigem Engagement und vielfältiger Unterstützung begleitet haben, so dass wir als Stamm heute zuversichtlich und gestärkt in die Zukunft gehen können.

Am 21. September 2013 möchten wir nach der jährlichen Stammesversammlung das Jubiläum gemeinsam mit den Freunden und Förderern aus der Gemeinde im Gottesdienst um 18:00 Uhr feiern. Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Fest und gemütlichen Beisammensein im Garten des Laurentiushauses ein.

Ein herzliches Gut Pfad!

Eurer Stamm Funkenflug

22.9.2013, 11:00 Uhr

Abschied von Pfarrer Weishaupt

Pfarrer Weishaupt

Zum 1. Oktober 2013 wird Pfarrer Hannokarl Weishaupt seinen Dienst in unseren Gemeinden beenden. Wir sind Pfarrer Weishaupt sehr dankbar für seinen Dienst bei uns, den er im Februar 2006 begonnen hatte. Viele hatten sich dank seiner offenen, menschlichen, freundlichen Art, unter uns zu sein, schnell an ihn gewöhnt. Er hat immer ganz selbstverständlich angepackt und geholfen, wenn es pastorale Engpässe gab. Ebenso klar war sein verstärkter Einsatz während meiner Dekanszeit von 2008 bis 2013. Nachdem er seine Tätigkeit in den Gesamtschulen einschränken konnte, hat er zunehmend Menschen in ihren familiären Trauerphasen begleitet, das Sakrament der Taufe gespendet und Trauungen gefeiert. Jederzeit war er zu einem persönlichen Gespräch bereit.

Auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin wird es keine besondere Feier geben. Er wird sich von den Gemeinden in den jeweils letzten Gottesdiensten verabschieden, die er zelebriert. Das wird am 15.9.2013 um 10:00 Uhr in St. Heinrich sein und um 11:30 Uhr in St. Martinus; am 22.9.2013 um 9:30 Uhr im Seniorenhaus und um 11:00 Uhr in St. Laurentius. Pfarrer Weishaupt möchte auch keine Geschenke zum Abschied. Allerdings träumt er von einem schönen Lesesessel...
Dazu werden wir von Seiten der Pfarreien etwas beisteuern.

Im Oktober wird er Pfarrer in der GdG Heilig Geist in Eschweiler werden. Darauf freut er sich. Der Einführungsgottesdienst in Eschweiler ist geplant für den 13.10.2013 um 17:00 Uhr.

Wir sagen Pfarrer Weishaupt sehr herzlich Dank und wünschen ihm Gottes Segen für den neuen Einsatz.

Josef Voß

2.10.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 2. Oktober 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

2.10.2013, 17:45 Uhr

Pfadfinderstamm sucht neue Mitglieder

Lilie der DPSG

Liebe Kinder, liebe Jugendliche und liebe Eltern,

der Pfadfinderstamm Funkenflug in Laurensberg nimmt neue Wölflinge und neue Rover auf! Dazu lädt der Stamm am Mittwoch, 2. Oktober 2013 zu einer Probetruppstunde ein.

Die Truppstunde der Wölflinge (1. - 4. Klasse) beginnt um 17:45 Uhr und endet um 19:15 Uhr.
Die Roverrunde (16+ Jahre) trifft sich von 19:45 Uhr bis 21:15 Uhr.

Die Juffi- und Pfadistufe sind zurzeit voll besetzt, sodass wir leider dort keine neuen Kinder/Jugendlichen aufnehmen können.

Wir freuen uns auf Euch!

Gut Pfad!

Euer Stamm Funkenflug

Rover auf dem Gipfel Rover auf dem Gipfel

5.10.2013, 19:00 Uhr

Lichterfest Lüttich

Logo der Stiftung

Am Samstag, den 5. Oktober 2013, …
Einen Steinwurf vom Place Saint Lambert entfernt…
Im Herzen eines der ältesten Stadtviertel…

Die Stadt Lüttich bietet Ihnen für eine Nacht ihre Gassen, Höfe und Hinterhöfe, ihre Treppen, Pfade, Wiesen und Obstgärten an; sie sind ausnahmsweise an diesem einen Abend für alle geöffnet, festlich gestimmt, märchenhaft beleuchtet. Flanieren Sie an diesem sanften Oktoberabend durch eine außergewöhnliche Umgebung erhellt von 15 000 Kerzen und zahlreichen originellen Beleuchtungen; Musik in der Strasse, Theater und offene Türen heißen Sie willkommen…

Die Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus bietet am Samstag, 5.10.2013, eine Fahrt nach Lüttich an.

  • Abfahrt: Richterich Kirche, 19:00 Uhr
  • Rückfahrt ab Lüttich: 24:00 Uhr
  • Fahrtkosten: 10,50 Euro pro Person

Wenn Sie mitfahren wollen, freuen wir uns!!!

Bitte melden Sie sich in der Zeit vom 1. bis 9.9.2013 entweder per Mail bei Norbert Dreßen / Ingrid Budde-Dreßen an.
Geben Sie bitte neben Ihrem/n Namen auch unbedingt Ihre Telefonnummer an.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Falls Sie zu den Glücklichen gehören, werden Sie telefonisch benachrichtigt und um fristgerechte Überweisung des Kostenbeitrags bis zum Freitag, 13.9.2013, gebeten.

6.10.2013, 11:00 Uhr

Gemeinsame Erntedankmesse der GdG Aachen-Nordwest

Erntedank

Die gemeinsame Erntedankmesse der 6 Gemeinden unserer GdG Aachen- Nordwest feiern wir am am Sonntag, 6. Oktober 2013, um 11:00 Uhr auf dem Gut Krantz in Uersfeld (Uersfeld 2, Aachen). Musikalisch wird der Gottesdienst mitgestaltet vom Kinderchor St. Laurentius. Anschließend sind alle eingeladen zu Beisammensein und Begegnung.

Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche St. Laurentius (Laurentiusstr. 75) statt.
Aktuelle Informationen finden Sie ab Samstag, dem 5.10.2013, um 12:00 Uhr auf der Startseite der Pfarrgemeinde.

Parkmöglichkeiten

Eine Parkmöglichkeit in Uersfeld besteht auf dem Gelände der Fa. Caverion /STAWAG (ehemals KRANTZ).
Von der Roermonder Straße kommend ca. 300 m, dann rechts Zufahrt, von der Banker-Feld-Straße kommend nach der Brücke ca. 150 m, dann links Zufahrt nutzen.

Karte: Gut Krantz in Uersfeld

Gut Krantz in Uersfeld (Uersfeld 2, Aachen)

Die Anzahl der Parkplätze in Uersfeld ist ansonsten sehr begrenzt. Wenn Sie einen kleinen Fußweg nicht scheuen, dann gibt es folgende weitere Parkmöglichkeiten:

  • im Bereich der Straße Küppershofweg (5 Min. Fußweg)
  • im Bereich Roder Weg (über Uersfelder Fußweg 10 Min.)
  • im Bereich der Dornkaulstr (Anfang Kohlscheid 1. Ampel rechts mit 10 Min. Fußweg)

11.10.2013

Nacht der offenen Kirchen 2013

Die Kirchen der Stadt Aachen öffnen am 11. Oktober 2013 ihre Portale für ein bezauberndes, abendliches Event. 30 Kirchen und Gemeindehäuser laden ein und bieten über 130 Stunden faszinierendes Programm. Zu erleben sind Musik, Lesung, Film, Installationen, Gebete und ungeahnte Kirchenraumerfahrungen. Glocken läuten diese Nacht von den Kirchtürmen ein, die nach vielen schönen Stunden an allen Veranstaltungsorten mit einem "Segen zur Nacht" endet.
Nachtschwärmer kommen in der Citykirche St. Nikolaus bei der traditionellen "church late night" nach Mitternacht auf ihre Kosten.

Der Eintritt ist überall frei.

KirchenNachtTicket für Bus und Bahn

Mit Bus und Bahn durch die KirchenNacht: ASEAG und AVV bieten am 11. Oktober ein Sonderticket für 2,80 Euro an. Dieses ist für beliebig viele Fahrten von 17:00 bis 3:00 Uhr im Stadtgebiet Aachen gültig. Das Ticket erhalten Sie am Veranstaltungstag ab 17:00 Uhr in allen Bussen im Stadtgebiet. So erreichen Sie die Veranstaltungsorte sicher, bequem und umweltfreundlich.

Sonder-Parkticket der APAG

Für Autofahrer bietet die Aachener Parkhaus GmbH ein Sonder-Parkticket zur KirchenNacht an. Es kostet 4,- € und gilt am 11. Oktober ab 17:00 bis morgens um 9:00 Uhr in den Parkhäusern der APAG am Rathaus, in der Couvenstr. und in der Wirichsbongardstr./Kaufhof. Wie Sie die Vergünstigung bekommen steht auf der Homepage www.apag.de.

Kontakt

Mit Fragen und Anregungen zur Nacht der offenen Kirchen in Aachen wenden Sie sich bitte an das Büro der Ökumenischen CitySeelsorge.
Pfarrerin Sylvia Engels, Pastoralreferent Dieter Spoo
E-Mail: info@citykirche.de
Homepage: citykirche.de
Tel.: 0241 - 40 111 88

12.10.2013, 19:30 Uhr

„Mythos Karl”

Logo der Stiftung
Vortrag von Prof. Kerner auf Einladung der Stiftung „Lebendige Gemeinde St. Martinus”

Die Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus präsentiert am 12. Oktober 2013 um 19:30 Uhr im Pfarrsaal, Horbacher Straße 52, zum 1200. Todestags Karls des Großen in ihrer Reihe „Kultur vor Ort” den Beitrag des renommierten Aachener Historikers Prof. Dr. Max Kerner zum Thema „Mythos Karl – wie die Nachwelt Karl den Großen sieht”.

Karl der Große

Was haben die Mythen und Legenden der letzten Jahrhunderte nicht alles aus Karl dem Großen gemacht? Seine Zeitgenossen priesen ihn als einen großen Herrscher und als den Vater Europas. Danach pries man ihn als idealen Herrscher, als Kreuzzugshelden und als heiligen Bekenner. Seit der Neuzeit mischen sich in diese Überhöhungen provokante Urteile, die Karl als machtbesessenen Despoten, als erfolgreichen Bandenchef, als halbgebildeten Analphabeten oder gar als Sachsenschlächter verunglimpfen. Aber auch die Nationalsozialisten missbrauchten den „Mythos Karl” für ihre verbrecherischen Machenschaften. Wer und was war Karl der Große aber wirklich? Ein bedeutender Europäer? Ein antimuslimischer Heros? Ein Mustergermane? Wie gehen die ältere und die jüngere Geschichtswissenschaft mit solchen Einschätzungen um? Und was ist gar von der abenteuerlichen These zu halten, Karl der Große habe gar nicht existiert? Fragen, die es notwendig machen, den Spuren Karls des Großen im kulturellen Gedächtnis Europas von den Anfängen bis zur Gegenwart nachzugehen.

Der Eintritt ist frei.

13.10.2013, 12:00 Uhr

Pfarrversammlungen zu den Wahlen

Wählen gehen: Stärken Sie Ihren Kandidaten den Rücken!

Was wird gewählt?
Wahlplakat 2013

Am 9./ 10. November 2013 wählen wir im Bistum Aachen unsere Gemeindevertretung – den Pfarreirat und den GdG-Rat. Beide Gremien sind wichtig für uns in Laurensberg – bitte geben Sie den Kandidatinnen und Kandidaten eine starke Rückendeckung!

Der GdG-Rat wird auf der Ebene der GdG alles beraten und beschließen, was die Zusammenarbeit der sechs Gemeinden in Aachen Nordwest betrifft. Aus unserer Gemeinde werden je zwei Vertreter unsere Interessen im Blick behalten.

Der Pfarreirat konzentriert sich auf die eigene Gemeinde: Welche Bedürfnisse haben die Menschen in Laurensberg? Was läuft gut, was müsste angestoßen werden? Wen kann man als Mitarbeiter gewinnen? Wie kann man das Leitungsteam und die GdG unterstützen?

Wer kandidiert?

Die Informationen über die Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie ab dem 28. September auch im Schaukästen an der Kirche. Außerdem werden auf der Pfarrversammlung die Kandidaten vorgestellt und Informationen zu den Wahlen gegeben.

Die Kandidaten mit Name, Bild, Alter und Beruf:

Termin der Pfarrversammlung

Die Pfarrversammlung schließt direkt an die Sonntagsmesse am 13. Oktober 2013 an.

Wer darf wann wo wählen?

Wählen darf jeder! Jeder katholische Mensch, der über 14 Jahre alt ist, in der jeweiligen Gemeinde wohnt und dort in der Wählerliste eingetragen ist. Sie können auch in der Gemeinde wählen, der Sie sich zugehörig fühlen – Personalausweis am Wahltag genügt.

Die Wahlen finden am 9./10. November 2013 vor und nach den Samstagabend- bzw. Sonntagsgottesdiensten statt:

Briefwahl ist möglich!

Wenn Sie am Wahlwochenende nicht ins Wahllokal kommen können, können Sie auch per Briefwahl wählen. Anträge können Sie vom 21.10.2013 – 6.11.2013 im Pfarrbüro stellen per E-Mail, Telefon oder persönlich zu den Öffnungszeiten.

Das Motto der Wahlen lautet: „Da kann ja jeder kommen – Gott sei Dank.” Kommen Sie! – Gehen Sie wählen!

Der Wahlausschuss

14.10.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)
„Bleibt niemandem etwas schuldig, nur die Liebe schuldet ihr einander immer. Wer den anderen liebt, hat das Gesetz erfüllt.” Römer 13,8
(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 14. Oktober 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

15.10.2013, 17:00-19:30 Uhr

Tafelrunde am Dienstag

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Eltern und ihre Kinder treffen sich zum gemeinsamen Kochen und Essen am Dienstag, den 15.10.2013, von 17:00 bis 19:30 Uhr in der Arche.

1.-3.11.2013

Kleiner Herbstmarkt im Laurentiushaus

Von Freitag, den 01.11.2013, bis Sonntag, den 03.11.2013, findet ein kleiner Herbstmarkt im Laurentiushaus zu Gunsten der Bücherinsel (für neue Bücher, DVDs, CDs und andere Medien) statt.

4.11.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 4. November 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

5.11.2013, 20:00 Uhr

Franz Kafka - Leben und Werk

Ein Abend mit Dr. Werner Haubrich
Kafka

Der Förderverein St. Laurentius lädt herzlich zu diesem Vortrag ein am Dienstag, 05. November, 20.00 Uhr im Laurentiushaus. Franz Kafka – ein Dichter, der polarisiert. Viele können mit ihm „gar nichts anfangen”, sie kennen nur den Begriff „kafkaesk”. Für andere ist er ein Psychopath, wenige verehren ihn geradezu, der Fachwelt gilt er als „der Vater der modernen Literatur”, der „Seismograph unserer Zeit” (Hermann Hesse). Seine Werke gehören zum „Lesenswertesten, was die Weltliteratur hervorgebracht hat” (Thomas Mann). Neulich berichtet die FAZ, Kafkas „Prozess” habe „durch Snowdens Enthüllungen noch einmal an Brisanz gewonnen”.

Dr. Haubrich wird einen kurzen Einblick in Leben und Werk Kafkas geben, drei kurze Texte von Kafka lesen und mit den Teilnehmern besprechen. Wir sind sicher, dass uns Dr. Haubrich - in seiner unnachahmlich lebendigen Art - Franz Kafka näher bringen wird. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden sind für den Förderverein St. Laurentius bestimmt.

Foto: Wohnhaus von Franz Kafka in Prag, aufgenommen 1980, Marion Link.

6.11.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 6. November 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

9.-10.11.2013

GdG-Rats- und Pfarreiratswahlen

In allen Pfarreien unserer Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Aachen Nordwest werden der GdG-Rat und der Pfarreirat zur gleichen Zeit am 9. und 10. November 2013 gewählt.

Wahl

Den Pfarreirat wählt jede Pfarrei für sich. Der bisherige Pfarrgemeinderat hat bestimmt, dass in St. Laurentius 9 Mitglieder gewählt werden sollen.

Der GdG-Rat wird in Wahlbezirken mit je eigenen Listen gewählt. Jede Pfarrei entspricht einem Wahlbezirk. Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder hat der alte GdG-Rat auf insgesamt 12 festgelegt, und zwar zwei pro Pfarrei.

Das heißt Sie wählen auf zwei verschiedenen Wahlzetteln einmal die entsprechende Anzahl von Pfarreiratsmitgliedern und auf dem anderen zwei GdG-Rats-Mitglieder.

Die Kandidaten mit Name, Bild, Alter und Beruf:

Wer darf wann wo wählen?

Wählen darf jeder Katholik, der am Wahltag 14 Jahre alt ist. Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz nicht in der Pfarrei haben, in der Sie wählen möchten, können Sie sich am Wahltag im Wahllokal als auswärtiger Wähler registrieren lassen. Sie müssen dann lediglich unterschreiben, dass Sie Ihr Wahlrecht nur einmal ausüben werden.

Die Wahlen finden am 9./10. November 2013 vor und nach den Samstagabend- bzw. Sonntagsgottesdiensten statt:

Wenn Sie am Wahlwochenende nicht ins Wahllokal kommen können, dürfen Sie auch per Briefwahl wählen. Anträge können Sie vom 21.10. bis 6.11.2013 im Pfarrbüro stellen per: E-Mail, Telefon oder persönlich zu den Öffnungszeiten.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und stärken Sie den Kandidaten den Rücken.

9.11.2013

Spielwaren-Flohmarkt des Kindergartens

Am 9. November 2013 findet im Kindergarten St. Laurentius wieder ein Spielwaren-Flohmarkt statt.

Falls Sie Spielwaren auf dem Flohmarkt des Kindergartens verkaufen möchten, können Sie sich entweder beim Flohmarkt am 21.9.2013 an der Cafeteria anmelden oder ab 23.9.2013 im Kindergarten (Tel. 0241-12491).

9.11.2013, 20:00 Uhr

Nacht der Lichter

Zur „Nacht der Lichter” mit Gesängen und Gebeten aus Taizé sind alle Taizébegeisterten am Samstag, 9. November 2013, in den Aachener Dom eingeladen. Beginn ist 20:00 Uhr. Die besondere Atmosphäre dieser einzigartigen Kirche im Kerzenschein, verbunden mit den meditativen Gesängen aus Taizé bildet einen wunderschönen Einstieg in die „dunkle Jahreszeit”.

Wolfgang Oellers

10.11.2013, 10:45-15:30 Uhr

Martinsbasar in der Arche

In der Arche, Schurzelter Str. 540, gibt es am Sonntag, den 10.11.2013 , von 10:45 bis 15:30 Uhr einen Martinsbasar mit Verkauf und Caféteria.
Um 14:00 Uhr wird die OT Gut Kullen Auszüge aus ihrem Musical „König der Löwen” aufführen. Der Erlös ist bestimmt für „Wellcome Aachen”, ein Projekt des Zentrums für Familien, das junge Eltern in den ersten Monaten nach der Geburt ihres Kindes begleitet.

10.11.2013, 18:00 Uhr

ELIAS-Oratorium - ausverkauft

nach Worten des Alten Testaments, op. 70, Felix Mendelssohn-Bartholdy

Im November wird das Werk aufgeführt von:

Die Leitung hat: Gregor Jeub

Konzerte:
  • 10. November 2013, 18:00 Uhr
    St. Laurentius, Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen
  • 17. November 2013, 18:00 Uhr
    Auferstehungskirche, Am Kupferofen 19, 52066 Aachen

Öffnung der Kirche ab 17:30 Uhr

Karten

Leider sind bereits alle Karten ausverkauft.

Kategorie 1 : 20,- Euro (nummerierte Sitzplätze)

Kategorie 2 : 15,- Euro (nummerierte Sitzplätze)

Kategorie 3 : 10,- Euro (unnummerierte Sitzplätze bzw. Stehplätze)

Vorverkauf

Leider sind bereits alle Karten ausverkauft.

Vorverkauf der Karten ist am 19., 20., 26. und 27. Oktober 2013 nach den Gottesdiensten in St. Laurentius.

Ab Mittwoch, den 30. Oktober 2013, werden Karten ausschließlich zuzüglich der Vorverkaufsgebühr im Media Store, Großkölnstraße 56 (gegenüber Nikolauskirche) verkauft.

Restkarten gibt es ggf. an der Abendkasse

Keine Kartenrücknahme.

Plakat
14.11.2013, 17:45 Uhr

St. Martin in Laurensberg

Kind mit Laterne

Wir ziehen mit St. Martin und unseren leuchtenden Laternen am Donnerstag, 14. November 2013, durch die Straßen unserer Gemeinde. Wir starten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der GGS Laurensberg mit einem Einsingen auf dem Schulhof um 17:45 Uhr und gehen dort um 18:00 Uhr los. Wir ziehen durch die Vetschauer Str., Laurentiusstr., Karl-Friedrich-Str. über den Hander Weg zum Sportplatz. Dort brennt das Martinsfeuer, wir sehen das Martinsspiel und die Martinsbrötchen werden gegen Vorlage einer Wertmarke ausgegeben.

Die Wertmarken sind vom 5. bis 8.11.2013 zum Preis von 0,50 Euro

erhältlich.

Wir bitten die Bewohner der Straßen, durch die der Martinszug seinen Weg nimmt, nach Möglichkeit ihre Häuser zu schmücken.

Für tatkräftige Hilfe danken wir jetzt schon allen freiwilligen Helfern, den Messdienern und dem DPSG Pfadfinderstamm Funkenflug, der Polizei, der freiwilligen Feuerwehr Löschzug Laurensberg, den St. Laurentius-Schützen Laurensberg, den St. Laurentius-Bogenschützen Vetschau und dem Malteser Hilfsdienst.

17.11.2013, 18:00 Uhr

ELIAS-Oratorium - ausverkauft

nach Worten des Alten Testaments, op. 70, Felix Mendelssohn-Bartholdy

Im November wird das Werk aufgeführt von:

Die Leitung hat: Gregor Jeub

Konzerte:
  • 10. November 2013, 18:00 Uhr
    St. Laurentius, Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen
  • 17. November 2013, 18:00 Uhr
    Auferstehungskirche, Am Kupferofen 19, 52066 Aachen

Öffnung der Kirche ab 17:30 Uhr

Karten

Leider sind bereits alle Karten ausverkauft.

Kategorie 1 : 20,- Euro (nummerierte Sitzplätze)

Kategorie 2 : 15,- Euro (nummerierte Sitzplätze)

Kategorie 3 : 10,- Euro (unnummerierte Sitzplätze bzw. Stehplätze)

Vorverkauf

Leider sind bereits alle Karten ausverkauft.

Vorverkauf der Karten ist am 19., 20., 26. und 27. Oktober 2013 nach den Gottesdiensten in St. Laurentius.

Ab Mittwoch, den 30. Oktober 2013, werden Karten ausschließlich zuzüglich der Vorverkaufsgebühr im Media Store, Großkölnstraße 56 (gegenüber Nikolauskirche) verkauft.

Restkarten gibt es ggf. an der Abendkasse

Keine Kartenrücknahme.

Plakat
19.11.2013, 17:00-19:30 Uhr

Tafelrunde am Dienstag

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Eltern und ihre Kinder treffen sich zum gemeinsamen Kochen und Essen am Dienstag, den 19.11.2013, von 17:00 bis 19:30 Uhr in der Arche.

22.11.2013

28. Filmnacht in St. Martinus

Am Freitag, den 22.11.2013 ist wieder Zeit für eine Filmnacht in St. Martinus. Im Pfarrsaal, Horbacher Str.52, werden zwei Filme angeboten:

  • Film für Kinder ab 4 Jahren: 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
  • Film für Kinder ab 6 Jahren: 18:00 Uhr - 19:45 Uhr

Wir bitten, die Kinder zur eigenen Sicherheit erst kurz vorher zu bringen, da wir keine längerfristige Betreuung anbieten können.

Weitere Informationen befinden sich auf den Plakaten.

Wir freuen uns auf euch!

23.-24.11.2013

Einladung zum Adventsbasar im Laurentiushaus

In diesem Jahr findet der Basar der Evangelischen Kirchengemeinde in Laurensberg am Samstag, dem 23. November 2013 statt. Wie in den Vorjahren können unsere Besucher von 14:00 bis 17:30 Uhr handgefertigte Gegenstände erwerben, sich bei Kaffee und Kuchen entspannen und an der Verlosung teilnehmen.
Der Erlös des Basars ist wieder bestimmt je zur Hälfte für die Wärmestube der WABe und die Franziska-Schervier-Stube.
Am Sonntag, dem 24. November 2013, findet von 10:30 bis 13:00 Uhr nur Verkauf der Basarwaren statt.
Kuchenspenden werden gern entgegengenommen

  • am Freitag, dem 22. November 2013, von 16:00 bis 18:00 Uhr
  • am Samstag, dem 23. November 2013, ab 11:00 Uhr
23.11.2013, 10:00-12:30 Uhr

Kindersachen-Flohmarkt in St. Martinus

Am 23.11.2013 findet ein Kindersachenflohmarkt (Kleidung, Spielsachen etc.) des Fördervereins des Kindergartens St.Martinus von 10:00 – 12:30 Uhr im Kindergarten St. Martinus statt. Ob sie nur mal stöbern möchten oder auch gezielt nach Geschenken für Weihnachten suchen. Schauen sie doch mal vorbei. Sie haben auch die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken.

Möchten sie einen Stand haben melden sie sich bitte hier bis 15.11.2013 an. Die Standgebühr beträgt 5,- Euro.
Die Anzahl der Verkaufsstände ist begrenzt und wird nach dem Verfahren ”wer zuerst kommt...” vergeben.

24.11.2013, 15:00-19:00 Uhr

Engel basteln

Denn seine Engel wird er für dich entbieten, dich zu behüten auf all deinen Wegen. (Psalm 90,11-12)
Engel

In jedem Ende steckt auch ein neuer Anfang. So wollen wir die Einführung der neuen Gotteslobe nutzen und die nun ausgedienten Exemplare mit viel Liebe in vorweihnachtliche Engel verwandeln. Die im neuen Glanz erstrahlenden Engel sollen dann in der Weihnachtszeit die Tannenbäume unserer Pfarrkirche schmücken.

Unsere Verwandlungsaktion, entweder die des eigenen Gotteslobs oder die der Leihbücher aus der Kirche, findet am Sonntag, 24. November 2013 von 15:00 bis 19:00 Uhr im Laurentiushaus statt. Jeder, ob groß oder klein, ist eingeladen mit zu basteln und zu helfen. Da wir mit scharfen Gegenständen arbeiten und unsere Augen nicht überall sein können, freuen wir uns, wenn unsere kleinen Helfer in Begleitung eines Erwachsenen kommen. Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen und Eure/Ihre Hilfe, canto@campum

Für Rückfragen, Anregungen oder Ideen kann sich jeder gerne bei uns melden! E-Mail-Adresse anzeigen.

26.11.2013, 16:30 Uhr

Adventskranz selber binden und gestalten

Am Dienstag, den 26.11.2013 ab 16:30 Uhr, binden und gestalten wir im Gemeindezentrum St. Philipp Neri Adventskränze. Draht und Tannenzweige sind vorhanden, bitte mitbringen: Rohling, Zange, Kerzen, Dekomaterial und evtl. Grünzeug aus dem Garten.

Leitung: Ulla Urban

30.11.2013, 18:00 Uhr

Firmung in St. Laurentius

Flamme

Mit dem Empfang des Firmsakramentes am Ende des Monats ist für 43 junge Menschen unserer Pfarrei ein weiteres wichtiges Etappenziel ihres Glaubensweges erreicht. Seit dem Frühjahr sind die Jugendlichen gemeinsam mit 11 Katechetinnen und Katecheten in Thementreffen, Tutorengruppen und Workshoptagen unterwegs gewesen. In den Gesprächen ging es sowohl um kirchliche Themen wie Gemeindeleben und Sakramente, als auch unter anderem um Provozierendes wie Theodizee, das Spannungsfeld Schöpfung und Evolution sowie das Themenfeld Freundschaft - Liebe - Sexualität. Kreative Ergebnisse dieses Weges sind z.B. im Firmgottesdienst zu erleben.

Es war auch für uns Katecheten eine gute Zeit und so wünschen wir allen Firmlingen ganz im Sinne unserer Homepage www.zu-mutung.de, dass die Zeit für euch eine Ermutigung war.

Weihbischof Reger wird im Gottesdienst am 30. November 2013 um 18:00 Uhr in St. Laurentius das Sakrament der Firmung spenden. Eine ständige (heilige) Begeisterung über den Firmgottesdienst hinaus wünscht im Namen der Katechetenrunde St. Laurentius und der Gemeindeleitung.

Wolfgang Oellers

3.12.2013, 6:15 Uhr

Frühschichten im Advent 2013

Orte der Stille: Sand – Stein – Wasser

Dienstags um 6:15 Uhr beginnt die adventliche Frühschicht, zu der uns alle willkommen sind.

Dem Adventsthema dieses Jahres - „Stille” - folgen wir, indem wir drei Orte aufspüren, an denen uns Stille begegnet oder begegnen kann.

Wir treffen uns

  • am   3.12.2013 in St. Laurentius
  • am 10.12.2013 in St. Martinus
  • am 17.12.2013 in St. Heinrich

Nach den Frühschichten laden wir ein zum gemeinsamen Frühstück.

J. Voß

4.12.2013, 9:30 Uhr

Frühstück für Alleinerziehende

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Interessierte Alleinerziehende aus unseren Gemeinden sind sehr herzlich eingeladen zum Frühstück am Mittwoch, 4. Dezember 2013, ab 9:30 Uhr im Gemeindehaus Arche, Schurzelter Str. 540.

Wir freuen uns auf Sie!

Infos und Anmeldung: Ulrike Overs

4.12.2013, 17:45 Uhr

Pfadfinder ist nur was für Jungs - von wegen!

Die Wölflinge des DPSG Stammes Funkenflug in Laurensberg suchen noch Mädchen, die in der 1. bis 4. Klasse sind und Lust auf jede Menge Spaß und Abenteuer haben. Kommt einfach am 4. oder 11. Dezember 2013 um 17:45 Uhr ins Laurentiushaus und schaut es euch an! Wir freuen uns auf Euch! (P.S. Leider sind Anmeldungen für Jungen derzeit nicht möglich.)

9.12.2013, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis zum „Wort des Lebens”

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das Evangelium im Alltag er-lebbar zu machen – das versuchen seit vielen Jahren Gruppen weltweit und so auch hier in der Region Aachen. Grundlage ist das „Wort des Lebens”, das die Fokolar-Bewegung für jeden Monat vorschlägt: d.h. jeweils ein Satz aus der Hl. Schrift mit einem Kommentar als Hilfe, ihn ins eigene Leben umzusetzen.

(...)
„Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst” (Jak 1,22). Im Leben nach dem Wort Gottes machen wir wertvolle Erfahrungen. Vieles geht uns neu auf und wir fühlen uns reich beschenkt. An diesen Erkenntnissen und Erlebnissen lassen wir einander teilhaben ... Wer zuhört, profitiert davon, und wer spricht, wird selbst bereichert. Wir stellen fest, dass das, was wir anderen weiterschenken, in uns lebendig bleibt und unserem geistlichen Leben Auftrieb gibt. Dagegen verkümmern wir innerlich, wenn wir das Erlebte nur für uns behalten.

(...)
„Der Herr lasse euch wachsen und reich werden in der Liebe zueinander und zu allen.” 1 Thessalonicher 3,12
(...)

Die Ausrichtung am Wort Gottes bewirkt eine Veränderung: Nicht mehr das eigene Ich, nicht mehr das Wir der eigenen Gruppe stehen im Vordergrund, sondern Christus, das Wort, lebt in uns und unter uns (vgl. Gal 2,20; Mt 18,20). Anders gesagt: Durch das Leben nach dem Wort Gottes geschieht eine Erneuerung von Einzelnen und Gruppen im christlichen Sinn.

Chiara Lubich

Wir laden ein für Montag, den 9. Dezember 2013, um 20:00 Uhr ins Pfarrheim St. Martinus Raum 13.

Wir freuen uns auf jeden, der kommt!

Rolf Gerards und Ruth Sokolov

In unseren Gemeinden liegt das „Wort des Lebens” regelmäßig aus.

Flyer zum Download

10.12.2013, 17:00-19:30 Uhr

Tafelrunde am Dienstag

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Logo Netzanschluss

Eltern und ihre Kinder treffen sich zum gemeinsamen Kochen und Essen am Dienstag, den 10.12.2013, von 17:00 bis 19:30 Uhr in der Arche.

11.12.2013, 17:45 Uhr

Pfadfinder ist nur was für Jungs - von wegen!

Die Wölflinge des DPSG Stammes Funkenflug in Laurensberg suchen noch Mädchen, die in der 1. bis 4. Klasse sind und Lust auf jede Menge Spaß und Abenteuer haben. Kommt einfach am 4. oder 11. Dezember 2013 um 17:45 Uhr ins Laurentiushaus und schaut es euch an! Wir freuen uns auf Euch! (P.S. Leider sind Anmeldungen für Jungen derzeit nicht möglich.)