• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

B-Chor des Kinderchores auf Fahrt nach Brüggen

Kinderchor

Am Montag, 21. August 2012, gegen 09:00 Uhr trafen wir, der B-Chor des Kinderchores St. Laurentius, uns vor der Kirche in Laurensberg zur Abfahrt. Nach einer ungefähr einstündigen Autofahrt erreichten wir unsere Jugendherberge in Brüggen/Niederrhein, die zwischen grünen Bäumen lag. Dort wurde an alle Eis verteilt, das uns großzügig von Frau Bergmann spendiert wurde. Anschließend bezogen wir unsere Zimmer und richteten uns gemütlich ein. Danach gab es in unserem Gemeinschaftsraum ein leckeres Mittagessen.

Am Nachmittag fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein an den Hariksee. Dort gab es einen Bootsverleih. Wir legten erst einmal all unsere Rucksäcke und Taschen ab, um uns alles genau anzusehen. Viele von uns wollten Boot fahren - einige Tretboot, andere Kanu. Besonders die Kajaks waren beliebt. Als wir uns geeinigt hatten, fuhren fast alle auf den See. Einige kauften sich ein Eis, schaukelten oder ließen die Beine im Wasser baumeln. Fast alle gingen schwimmen, vom Ufer oder direkt vom Boot aus. Später, zurück in der Jugendherberge, haben sich alle abgeduscht.

Nach dem Abendessen spielten wir zusammen das lustige Spiel „Paranoia“, bei dem total viel gelacht wurde. Später am Abend gab es die Modenschau „B-Chors Next Flop-Model“, bei der auch die Jungs mit Zöpfchen und trägerlosem Kleid gelaufen sind. Alle haben sich kaputt gelacht. Aber irgendwann mussten wir dann doch schlafen. In einigen Zimmern wurden noch Witze erzählt, danach war Ruhe.

Am nächsten Morgen waren wir alle noch total müde. Nach dem Frühstück machten wir gleich eine Stadtrallye durch Brüggen. Sie war spannend und wir haben viel von Brüggen gesehen. Als wir wieder in der Jugendherberge waren, haben wir einige unserer Lieblingslieder gesungen. Danach organisierten die ältesten Mädchen die Fortsetzung der Modelshow. Die jüngsten Chormitglieder zeigten ihr Können und wurden von der Jury bewertet. Anschließend gab es Kuchen und Eis, von dem auch das Personal der Herberge etwas bekam. Dann mussten wir leider schon die Heimfahrt antreten. Wir wären zwar gerne noch da geblieben, aber die Schule fing ja am Mittwoch wieder an. Hoffentlich gibt es nächstes Jahr wieder eine Chorfahrt…

Wir danken den hilfsbereiten Eltern, dem freundlichen Personal der Jugendherberge und natürlich unserem Chorleiter, Gregor!!!

Charlotte Trümper, Carina Behrens, Annika Queins