• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

12. Aachener Solidaritätslauf am 16.9.2018

Gruppenfoto vom Solidaritätslauf

Das Besondere an diesem Lauf ist, dass nicht nur für ein eigenes Projekt gelaufen wird sondern zur Hälfte auch für kirchliche Ausbildungs- und Qualifizierungsprojekte für Langzeitarbeitslose und Jugendliche. Es wird also nicht nur für sich gesammelt sondern auch benachteiligten Menschen geholfen.

2010 war Pfarrer Josef Voß als damaliger Dekan für diesen Fifty-Fifty-Lauf mitverantwortlich. Seitdem sponsert Werner Tillmann über seinem Lions Club Aachen Kaiserpfalz diesen Lauf. In diesem Jahr wollte sich der Lions Club wieder als Sponsor für bis zu 6 Horbacher Gruppen mit mindestens 2,- Euro pro Runde, jedoch höchstens 500,- Euro je Gruppe, engagieren. Leider kamen trotz des ausführlichen Hinweises im September-Dreiklang nur 2 Laufgruppen zustande.

Die Gruppe „Grundschule Horbach” bestand aus 24 Läufern mit einheitlichen Shirts, lief 377 Runden und erzielte dafür insgesamt 754,- Euro.

Weil nur 2 Gruppen angetreten waren, wurde die Deckelung auf 500,- Euro je Gruppe nicht angewendet und für alle Runden 2,- Euro angesetzt. Damit erhalten die Gruppen nicht nur je 250,- Euro sondern 377 bzw. 304,- Euro und die kirchliche Hilfe nicht nur 500 sondern 681,- Euro.Die Gruppe „Pfadfinder” war 19 Läufer stark, lief 304 Runden und erreichte dafür insgesamt 608,- Euro.

Der Lauf stand wieder unter einem sehr guten „Stern”. Die Teilnehmer(Foto: Schmitter) fanden es großartig und buchten praktisch schon fest für den Lauf im nächsten Jahr.