• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Bücherei startet spannend ins Jahr 2019

Logo der Bücherinsel St. Laurentius

Lange Zeit galt, dass Krimis eher als Trivialliteraturen eingestuft wurden und viele Leserinnen bzw. Leser und auch Kritikerinnen bzw. Kritiker neigten dazu, über diesen Bereich der Literatur die Nase zu rümpfen. Wie für alle Bereiche gilt auch hier, dass es gute Autorinnen bzw. Autoren und gelungene Krimis gibt und natürlich auch weniger gelungene. Geschichten und Berichte über Verbrechen haben Menschen schon immer fasziniert, d.h. Themen wie Schuld, ihre Sühne und auch die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen. Interessanterweise ist der erste Mordfall der Menschheit in der Bibel beschrieben.

Aber zurück zur Gegenwart; Verbrecherjagd in London, Sirenengeräusch in den Häuserschluchten von New York, schwermütige Ermittler und grausige Verbrechen in Skandinavien, ein Commissario, der in den engen Gassen von Venedig ermittelt (und dabei immer auf der Suche nach den besten kulinarischen Leckerbissen ist) und der Süden Frankreichs lockt nicht nur die Reichen und Schönen an; die Palette an internationalen Verbrechenschauplätzen ist außerordentlich breit gefächert. Aber wer vermutet, dass Verbrechen nur im Ausland stattfinden, liegt falsch. Ein Blick in die Krimiecke der Bücherinsel zeigt, dass deutsche Regionen alles andere als beschaulich sind. Im hohen Norden gibt es zum Beispiel eine italienische Schwiegermutter, die ihrem Schwiegersohn - dem Kommissar - immer wieder auf die Sprünge hilft. Im Taunus ermittelt ein Adeliger, der seine Bodenhaftung nicht verloren hat und sich zudem mit sehr zwischenmenschlichen Problemen rumschlagen muss. Und dann der Süden; im (Vor)Alpenland ist wirklich eine Menge los und allen voran ermittelt (Herr) Kluftinger auf sehr eindrucksvolle Weise. Und spätestens seit Jaques Berndorf ist klar, dass die Eifel alles andere als beschaulich ist.

Wenn man Krimis mag, ist man in der Bücherinsel gut aufgehoben, aber es gibt natürlich nicht nur Krimis, sondern eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Literaturbereichen. Es ist auf jeden Fall spannend in der Bücherinsel. Überzeugen Sie sich doch selbst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Petra Breuer