• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Präsenzgottesdienste ab 13./14. Februar 2021

Die Gemeindeleitung, die Kirchenvorstände und Pfarreiräte der Gemeinden St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus haben folgende Regelungen für den weiteren Umgang mit Präsenzgottesdiensten vereinbart:

  • Der Besuch eines Gottesdienstes am Samstag/Sonntag setzt eine vorherige Anmeldung voraus. Die Anmeldung geschieht demnächst über das jeweilige Pfarrbüro bis freitags um 11:00 Uhr entweder per Telefon oder per Mail mit allen erforderlichen Personalien: Name, Adresse, Telefon, Datum + Zeit des Gottesdienstes.

  • Die Kirchenvorstände regeln die Sitzplatzkontrolle in den Kirchen.

  • Beerdigungen, Taufen und Trauungen finden unter Beachtung der aktuellen Maßgaben wieder statt. Für Taufen gilt vorübergehend, dass nur eine Familie zur Tauffeier zugelassen wird.

  • Immer gelten für alle Gottesdienste die AHA-Regeln. Dazu gehört auch die Vorschrift, dass nur medizinische Masken zugelassen sind.

  • Start der neuen Festlegung:
    Diese neue Regelung setzt ein mit den Werktagsgottesdiensten in der 6. KW, d.h. ab 10. Februar 2021, und gilt bis auf Widerruf. Das erste Wochenende mit Präsenzgottesdiensten ist demnach das Karnevalswochenende 13./14. Februar 2021.

  • Öffnungszeit in allen Kirchen:
    An folgenden Sonntagen sind die Kirchen von 15:00 – 16:00 Uhr zum stillen Gebet geöffnet: 31.1. und 6.2.2021.

  • Impulse:
    An jedem Tag finden Sie weiterhin einen neuen Impuls auf den Webseiten der GdG.

  • Podcast:
    An jedem Sonntag und auch am Aschermittwoch teilen wir Elemente der Liturgie als Podcast mit Ihnen über die Webseiten bzw. schicken Ihnen diesen per Mail auf Anfrage zu.

Wenn wir Sie unterstützen können, Sie ein Gespräch wünschen oder einfach den Kontakt suchen, dann melden Sie sich bitte beim Seelsorgeteam oder den Mitliedern unserer Gremien. Wir sind für Sie da.

Wir weisen weiterhin in den Schaukästen und auf den Webseiten auf die aktuellen Änderungen zeitnah hin.