• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Kalender der Gemeinde St. Laurentius

Inhaltsverzeichnis

Oktober 2020

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

28

29

30

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

1

zum Kalender der GdG


 Veranstaltungen


 
1.10.2020, 10:15 Uhr

Erntedank der Kindergartenkinder 2020

Erntedank

Der Herbst ist da und mit ihm feiern wir das Erntedankfest - es geht um Obst, Gemüse und die Zeit, die die Natur zum Wachsen braucht. Wir alle brauchen Zeit - Zeit, um uns zu entwickeln.

Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, treffen sich die Kinder aus den drei pro futura Kindertagesstätten St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus um 10:15 Uhr zur Wortgottesfeier auf einem Acker zwischen Horbach und Richterich und danken Gott für die vielen Erntegaben.

Dieses Jahr geschieht dies unter den Auflagen der Corona-Schutzverordnung. Gerade in dieser besonderen Zeit werden wir wachsen – vielleicht sogar über uns hinaus – und sind besonders dankbar für die Gaben, die uns die Natur jedes Jahr wieder aufs Neue schenkt.

Astrid Wyzujak

3.10.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Ab 4. Juli findet in der Genezareth-Kirche wieder das ökumenische Trauercafé "Lichtblick" statt. Wegen der einzuhaltenden Hygienevorschriften bitten wir jedoch vorab um eine telefonische Anmeldung bei Frau Pfarrerin Donath-Kreß: 0241 - 47 58 31 63

Ab 20. Juli geht auch das Trauercafé im Pfarrheim St. Sebastian wieder an den Start. Auch hier ist eine telefonische Anmeldung erforderlich, bei Sr. Irmtraud Thurn:0241 88 943 36

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
3.10.2020, 16:00 Uhr

Lasst uns zusammen ernten und danken

Karre

Mit einem kreativen Erntedank-Impuls laden wir große und kleine Menschen aus Laurensberg, Richterich, Horbach und anderswo herzlich ein, miteinander zu ernten, zu danken, zu beten - nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten:

Daher treffen wir uns mit festem Schuhwerk, Schaufeln, Gabeln, Taschenmessern, Bollerwagen, Kreuzen...

am Samstag, 3.10.2020, um 14:00 Uhr auf den Laurensberger Feldern, Nähe Vetschauer Weg 135.

Gemüse

Auf den Gemüsefeldern werden wir ernten, was die Erde, die Arbeit vieler Menschen und Gottes Liebe hergegeben hat. Mit unserer Ernte ziehen wir in die Kirche St. Laurentius zu einer kleinen Dankandacht und enden dort gegen 16:00 Uhr.

Bitte bringe deinen Mundschutz mit!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wir freuen uns auf Dich!

Für den Vorbereitungskreis: Volker Gauchel und Gerlinde Lohmann

4.10.2020, 11:00 Uhr

Erntedankmesse der GdG Grenzenlos

Wegen des regnerischen Wetters fällt die Erntedankmesse der GdG Grenzenlos in diesem Jahr leider aus!

Erntedank

Trotz Corona möchten die Gemeindeleitungen Sie recht herzlich zur Erntedankmesse auf dem Hof der Familie Vonderstein auf dem Schlangenweg in Orsbach einladen.
Am 4. Oktober 2020 um 11:00 Uhr soll eine gemeinsame Heilige Messe gefeiert werden. Bitte beachten Sie, dass es, wie in den Vorjahren, in den einzelnen sechs Gemeinden keine separaten Sonntags-Messen geben wird. Sollte es an diesem Tag stark regnen, fällt die Heilige Messe ersatzlos aus.

Corona-bedingt wird es in diesem Jahr leider nur vereinzelte Sitzplätze geben. Außerdem wird es keinerlei Ausschank geben. Das gesellige Zusammensein nach der Messe muss leider ausfallen. Des Weiteren müssen wir in diesem Jahr auch auf das leckere Schwarzbrot der Familie Vonderstein verzichten. Zum Zweck der Rückverfolgbarkeit bitten wir Sie, einen Namenszettel mit Ihren Daten (Adresse, Telefonnummer) mitzubringen, den Sie in den dafür vorgesehenen Kasten vor Ort werfen. Trotz der Beschränkungen hoffen wir auf eine rege Teilnahme, um in einem gemeinsamen Gottesdienst die GDG Grenzenlos mit Leben zu füllen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Für den Koordinierungskreis der Südgemeinden:
Norbert Schaad

Den Hof der Familie Vonderstein finden Sie in Orsbach auf dem Schlangenweg 360.

11.10.2020, 11:00 Uhr

Pfarrer Josef Neuenhofer Besuch aus La Paz geplant

Pfr. Josef Neuenhofer

Im Rhythmus von zwei Jahren besucht Pfr. Josef Neuenhofer unsere Gemeinden. Trotz seines Alters hat er sich auch in diesem Jahr wieder für diese Reise entschieden und wird am Wochenende 10. und 11. Oktober 2020 bei uns sein. In den Gottesdiensten

  • am 10. Oktober um 18:00 Uhr in St. Heinrich
  • am 11. Oktober um 10:00 Uhr in St. Laurentius
  • am 11. Oktober um 11:30 Uhr in St. Martinus

wird er uns von den Straßenkindern erzählen, die er in seiner Stiftung ARCO IRIS in La Paz betreut. Gerne wird er Ihre Gaben in der Sonntagskollekte mitnehmen, die als finanzielle Absicherung seines Projektes gedacht sind.

In Corona-Zeiten müssen wir allerdings darauf hinwiesen, dass der Besuch so geplant ist. Ob der Flieger wirklich wie vorgesehen abhebt, und ob sich Pfr. Neuenhofer bei seiner Ankunft in eine Quarantäne-Zeit begeben muss, kann niemand zuverlässig sagen. Schauen Sie also bitte auf unsere Homepage. Dort werden Sie - wie immer - mit zuverlässigen Informationen versorgt.

Für die Gemeindeleitung: Josef Voß

Spenden

Spendengelder können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Konto

Verein zur Förderung der Straßenkinder in Bolivien e.V.

Bank

Kreissparkasse Rottweil‎

IBAN

DE62 6425 0040 0000 0960 69

BIC

SOLADES1RWL

11.10.2020, 17:30 Uhr

Gottes Wort aufge-TISCH-t

Evangeliar der Kirch St. Martinus

Gottes Wort aufge-TISCH-t am Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:30 Uhr in St. Sebastian, Hörn

Wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Glaubensangebot „Gottes Wort aufge-TISCH-t” in St. Sebastian, Hörn.

Unter dem Thema „Gottes Wort aufge-TISCH-t” wollen wir uns an diesem Abend mit der Person des Samuel (1 Sam 3, 1 - 10) befassen.

Wir freuen uns auf einen guten Austausch.

Gerlinde Lohmann
Hans-Georg Schornstein

25.10.2020, 10:15-16:30 Uhr

Frieden geht... nach Vogelsang

Die aktuelle Entwicklung der Pandemie hat uns als Vorbereitungsgruppe veranlasst, die Veranstaltung Impulstag „Frieden geht …“. in Vogelsang am 25. Oktober abzusagen. Wir haben das Für und Wider reiflich abgewogen und halten es angesichts der steigenden Infektionszahlen und der damit einhergehenden verschärften Verhaltensregelungen für nicht verantwortbar, die Teilnehmer dem erhöhten Infektionsrisiko auszusetzen.

Frieden geht

In Zeiten der Pandemie ist das friedliche Miteinander im Großen wie im Kleinen wichtiger denn je. So möchten wir unser Vorhaben, angekündigt im DreiKlang Mai 2020, gerne in die Tat umsetzen. Wir laden alle am Sonntag, 25. Oktober 2020, zu einem Impulstag in der sogenannten NS-Ordensburg Vogelsang in der Eifel ein. Treffpunkt: 10:15 Uhr am Eingang des neuen Besucherzentrums Vogelsang (Programmbeginn: 10:30 Uhr). Georg Toporowsky, Seelsorger in Vogelsang, wird uns durch das Gelände der Ordensburg führen. Gemeinsam wollen wir aus christlicher Perspektive auf die Geschichte dieses Ortes schauen: Menschliches Leben wertschätzen oder verachten – Respekt und Geschwisterlichkeit – gegen Hass und Ausgrenzung. Nach einer Mittagspause gehen wir zu Fuß (ca. 30-45 Minuten) in das nahegelegene Dorf Wollseifen, das nach dem 2. Weltkrieg zu einem Truppenübungsplatz umfunktioniert wurde. Die Atmosphäre dieses Ortes zwingt geradezu dazu, Krieg, Flucht und Vertreibung gestern und heute zu bedenken. Dort schließen wir das Programm mit einer Friedens-Andacht. Gegen 16.30 Uhr endet der Impulstag.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 12. Oktober unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Telefonnummer an Norbert Dreßen per Mail (s.u.). Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme. Wir werden Sie entsprechend informieren und, wo gewünscht, die Bildung von Fahrgemeinschaften anstoßen. Bitte bringen Sie einen Mund-Nasenschutz mit!

Das Vorbereitungsteam:
Christina und Hans Brunner sowie Ingrid Budde-Dreßen und Norbert Dreßen

PS: Am 25. Oktober ist Weltmissionssonntag. Sein Motto 2020: „Selig, die Frieden stiften“