• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Kinderchor von St. Laurentius

Kinderchor A-Chor, Juni 2012

Viele Kinder lernen mit Beginn der Schulgottesdienste zum ersten Mal bewusst neue geistliche und kindgerechte Lieder. Ab dem Ende des 1. Schuljahres können sie dem Kinderchor beitreten. Aber auch Kinder, die sich erst später für das Singen im Kinderchor interessieren, sind herzlich willkommen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Proben finden sind nach Alter getrennt in zwei Gruppen statt:

Proben A-Chor

freitags 15:00 - 15:45 Uhr

(2. - 4. Schuljahr)

z.Zt. ca. 40 Kinder

Proben B-Chor

freitags 16:15 - 17:00 Uhr

(ab 5. Schuljahr)

z.Zt. ca. 30 Kinder

Es werden meist einstimmige Kinderlieder, NGL ("Neue Geistliche Lieder") und Gesänge aus dem Gotteslob geprobt. Der B-Chor übt bei einzelnen Liedern auch eine zweite Stimme.

Die Gesänge werden dann bei Kinder- und Familiengottesdiensten, Festen in den Senioreneinrichtungen oder bei Offenen Singen aufgeführt – teils von A- und B-Chor zusammen, teils auch im Wechsel bzw. getrennt oder auch zweistimmig. Hier tragen die Kinder dann auch das rote Chor-T-Shirt, so dass das Mitwirken des Kinderchores nicht nur ein akustischer, sondern auch ein optischer Genuss ist.

Als besondere Projekte gestaltet der B-Chor auch einzelne Messen zusammen mit dem Jungen Chor canto@campum.

In den letzten Jahren wirkte der B-Chor bei den Konzerten des Kirchenchors und des Kammerorchesters St. Laurentius mit. Mit ihren frischen Stimmen setzen die Mädchen und Jungen dem „Weihnachtsoratorium” von J. S. Bach, dem „Oratorio de Noel” von C. Saint-Saens und der „Schöpfung” von J. Haydn die frische strahlende Klangkrone auf. Das jährliche Probenwochenende findet viel Anklang. Manchmal ein Samstag, manchmal auch ein ganzes Wochenende mit Übernachtung in der Jugendherberge oder im Laurentiushaus ist immer wieder ein großer Erfolg und ein Höhepunkt, der allen Beteiligten – Kindern und Betreuern – viel Spaß macht.

Herzlich Willkommen an alle interessierten Kinder!

Sprechen Sie gerne Herrn Jeub an.